Carl Zeiss Meditec: Aktionäre stimmen dem Erwerb der Carl Zeiss Surgical mit großer Mehrheit zu

Von: Carl Zeiss AG  14.03.2006
Keywords: Optik, Mikroelektronik

Die Hauptversammlung beschloss den Erwerb der Carl Zeiss Surgical und die damit verbundene kombinierte Sach- und Barkapitalerhöhung. Mehr als 99 Prozent des anwesenden Grundkapitals stimmten dem Vorhaben zu. Alle weiteren Tagesordnungspunkte, wie die erstmalige Zahlung einer Dividende, die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien sowie die Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrates wurden von der Hauptversammlung jeweils mit Mehrheiten von größer 95 Prozent beschlossen. Trotz der breiten Zustimmung haben einige wenige Aktionäre Widerspruch gegen alle Punkte der Tagesordnung zu Protokoll gegeben. Vorstandssprecher Ulrich Krauss: 'Die vorgeschlagenen Maßnahmen sind mit breiter Mehrheit von den Aktionären akzeptiert worden. Wir arbeiten nunmehr daran, die Beschlüsse möglichst zeitnah in das Handelsregister eintragen zu lassen und die Transaktion umzusetzen. Wir werden alles daran setzen, die Carl Zeiss Meditec durch die Übernahme der Carl Zeiss Surgical zum drittgrößten börsennotierten Medizintechnikunternehmen in Deutschland zu machen.'

Keywords: Mikroelektronik, Optik

Carl Zeiss AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken