DER VARTA-FÜHRER: Hotel der Woche

Von: VARTA-Führer GmbH  24.06.2008
Keywords: Gastronomie

Die Nennung im Varta-Führer hängt allein von der Leistung der Betriebe ab. Vergeben werden Varta-Diamanten und Varta Tipps für besonderes Ambiente, erstklassige Küche oder für aufmerksamen Service.Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt hat ihr legendäres Nobelhotel wieder. Unter dem Dach der Luxusmarke Capella hat Mitte Mai der neue Breidenbacher Hof seine Pforten geöffnet. 1999 wurde das Hotel wegen notwendiger Sanierungsarbeiten geschlossen. Danach stand das augenfällige Gebäude an der Königsallee lange Zeit leer und wurde 2004 schließlich komplett abgerissen. Nach einer Bauzeit von drei Jahren erlebt das Haus nun seine Renaissance als neunstöckiges Gesamtprojekt der Pearl of Kuwait-Gruppe. Zusätzlich zum Traditionshotel umfasst der Komplex achtzehn private Residenzen, Büroräume auf 4.000 Quadratmetern, eine Schönheitsklinik sowie eine exklusive Ladenzeile mit mehreren namhaften Boutiquen. Die Wiedergeburt des Breidenbacher Hofs war mehr als überfällig. Schließlich war er als beste Übernachtungsadresse der Stadt mehr als 175 Jahre Inbegriff von Luxus und Gastlichkeit.Den Bauherren ist ein hervorragender Spagat zwischen Tradition und Moderne gelungen. Hinter der schicken Fassade wird der Glanz allerbester Hoteltradition à jour gehalten. Auf den ersten Blick sieht man: ein Grandhotel im internationalen Stil. Die Hotellobby mit blattgoldverzierter Decke lädt ein, bei Klaviermusik einen traditionellen „Afternoon-Tea“ zu genießen. Ein besonderer Blickfang ist die 1 Million Euro teuere Treppe aus schwarzem Marmor, die in die Beletage führt. Hinter eleganten Türen verbirgt sich ein großzügig gestalteter Living Room, der exklusiv Hotelgästen zur Verfügung steht. Das freundlich eingerichtete Restaurant 1806 befindet sich auf der ersten Etage mit Blick auf die Heinrich-Heine-Allee. Hier werden regionale und internationale Spezialitäten angeboten. Einladend ist auch die geschmackvolle Bar mit angrenzender Cigarlounge und einem für Düsseldorf einzigartigen begehbaren Humidor. Das hoteleigene Spa verfügt über fünf Behandlungszimmer, Pool, Sauna und Dampfbad.Neben den 79 Zimmern in den Kategorien Standard und Deluxe gibt es auch 16 elegante Suiten. Sie vermitteln individuellen Charme und ein Höchstmaß an Komfort und Luxus. Ausgezeichneten Schlafkomfort garantieren die Betten, die ausschließlich Kingsize-Format haben. In den mit dunklem Naturstein ausgestatteten Bädern rieselt Wasser auf Wunsch aus einer Regendusche, im Spiegel ist ein Flachbildfernseher integriert. Alle Wohneinheiten bieten architektonisch und technisch den Stand des Machbaren. Die höchst aufmerksame Gästebetreuung und die luxuriösen Annehmlichkeiten in allen Bereichen machen das Haus zu einer Top-Adresse.Die Experten des Varta-Führers zeichnen das Nobelhotel mit fünf Varta-Diamanten aus. Damit gehört der neue Breidenbacher Hof zu einer erlesenen Auswahl von einundzwanzig Hotelbetrieben in Deutschland, die sich über die Höchstbewertung des renommierten Hotel- und Restaurantführers freuen dürfen. Die Tester sind sich sicher, dass das Nobelhotel große Chancen hat, sich nach einer entsprechenden Einarbeitungsphase wieder zum Vorzeigebeispiel für höchste Qualität, Ambiente und exklusiven Service aller europäischen Hotels zu entwickeln.

Keywords: Gastronomie

VARTA-Führer GmbH kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken