FACT-Finder: Urlaub vom Suchstress...

Von: Omikron  22.05.2006
Keywords: Datenbankanwendungen

FACT-Finder, der deutsche Marktführer für Produktsuche in Online-Shops, verstärkt seine internationalen Aktivitäten. Kein Wunder, denn die fehlertolerante Such- und Navigationslösung arbeitet sprachenübergreifend. Die in Deutschland entwickelte Technologie kommt weltweit zum Einsatz und trägt maßgeblich zur Umsatzsteigerung im E-Commerce bei. Hinterlegte Wörterbücher sind für diese Suchlösung nicht erforderlich. Neben Esprit, Puma und Vinmonopolet.no vertrauen viele weitere Shop-Betreiber auf die zuvorkommende Verkaufshilfe. Dass die Produktsuche richtig stressig sein kann, wissen viele Online-Shopper zur Genüge. Wer immer wieder mit dem Hinweis 'Ihre Anfrage ergab 0 Treffer' konfrontiert wird, gibt das Suchen sehr bald auf und klickt zur Konkurrenz. Schade, denn in den meisten Fällen ist das Gesuchte durchaus im Shop vorhanden. Leider hat der Webshop den potenziellen Kunden nicht 'verstanden'. Dieser hat sich vielleicht nur vertippt und beispielsweise 'Dessus' statt 'Dessous' in die Suchmaske eingegeben. Das intelligentere Suchsystem FACT-Finder hilft weiter: Es akzeptiert z.B. Rechtschreibfehler, Vertipper, Singular/Plural sowie Wortteil-Umstellungen und führt Kunden trotzdem blitzschnell zum Produkt. In Palma de Mallorca können Messebesucher die sonnigen Seiten von FACT-Finder auf der OME live kennen lernen. 14. bis 16.06.2006, Stand SM-24

Keywords: Datenbankanwendungen