Crossgolf erobert das Land

Crossgolf erobert das Land von www.crossgolf-portal.de

Von: www.crossgolf-portal.de  25.05.2007
Keywords: Crossgolf, Urbangolf, Crossgolf Portal,

Es sind nicht nur die jungen Wilden, die Crossgolf spielen. Vielmehr ist es eine Mischung aus allen Alters- und Gesellschaftsschichten, die überall mal mit mehr und mal mit weniger Technik die Schläger schwingen. Gespielt wird, wo es der Platz zulässt, und keine Gefahr für Personen oder Sachen besteht. Es gibt beim Golf abseits des Golfplatzes nur eine Regel: Safety first! Es ist auch keine Seltenheit, dass nicht mit normalen, sondern mit Softgolfbällen gespielt wird. Diese sind leichter und richten keinen Schaden bei einem Personen- oder Sachtreffer an. Verabredet wird sich auf unterschiedlichste Art und Weise. Sei es per Handy oder Internet, welches sich als wichtigstes Medium entwickelt hat. Hier gibt es die unterschiedlichsten Treffpunkte, um sich zu verabreden, wie z.B. das www.crossgolf-portal.de. Hier treffen und verabreden sich Crossgolfer aus der ganzen Republik, Österreich und der Schweiz, um sich über neue Spielmöglichkeiten zu unterhalten, sich auszutauschen oder eben auf einen gemeinsamen Crossgolfevent zu verabreden. Es ist auch nicht wichtig, wie gut man Crossgolf spielt, nur mit wem. So steht der Spaß an erster Stelle und nicht das Auto auf dem Parkplatz. Kleidung wird getragen, in der man sich wohl fühlt, und nicht die, die von einer Etikette vorgegeben wird. Gespielt wird nicht auf Löcher, sondern auf Ziele aus der Umgebung, so kann es z.B. ein Baum, ein Pfosten oder ein Mülleimer sein, der die Bahn beendet. Je spektakulärer die Schläge und Bahnen, umso lieber ist es dem Crossgolfer. Für einen normalen Golfer wäre es wohl undenkbar, von einem kleinen Felsen oder einer Parkbank abzuschlagen, für einen Crossgolfer stellen diese Situationen aber kein Hindernis dar, sie erhöhen nur den Reiz auch von diesem Punkt einen guten Ball spielen zu können. Es ist auch nicht wirklich wichtig, mit möglichst wenigen Schlägen „einzulochen“, mehr geht es darum, viel Spaß zu haben und seine Kreativität beim Spiel auszuleben. Dazu mal ein paar lustige Aktionen, wie sie im Leben eines Crossgolfers auch vorkommen können: eine 100m-Bahn einhändig mit einem Putter zu spielen oder barfuß aus einem Stoppelacker zu schlagen. Ebenso können „Sonderpunkte“ für den schlechtesten Schlag des Tages, das größte ausgeschlagene Grasstück oder den eigenwilligsten Schlagstyle vergeben werden. Regeln für das Crossgolf werden vor jedem Spiel individuell ausgemacht und stellen kein Manifest dar, da ja der Spielspaß für alle im Vordergrund steht. Es ist nicht die teure Ausrüstung auf die es ankommt, meist reichen ein oder zwei gebrauchte Schläger von eBay, Flohmärkten oder Internetshops vollkommen aus, um die Ziele zu treffen. Komplettsets incl. Tasche sind auch schon für unter 200 € zu haben und in der stetig wachsenden Crossgolfgemeinde sehr beliebt. Für rund 30 € ist das erste "Starter-Kit", bestehend aus einem 7er Eisen plus Bälle bei eBay locker zu erstehen. Gecrosst wird das ganze Jahr, auch im Schnee, dann meist mit roten Bällen. Sogar nachts wird mit fluoreszierenden oder blinkenden Golfbällen in Kiesgruben, Parks und auf Baustellen gespielt. Es werden auch regelmäßig Turniere ausgetragen, wie z.B. Wandercrossgolf oder Gourmetgolfen, um nur mal zwei Events zu nennen. Dabei wurden 13 km durch den Schwarzwald gegen einen Mülleimer gespielt, bzw. die „Anmeldegebühr“ war eine Feinkost, die nach dem Spiel bewertet, gemeinsam verspeist wurde und direkt in das Spielergebnis mit einfloss. Die Berichte zu den Turnieren sind unter www.crossgolf-portal.de nachzulesen. Da es beim Crossgolf keine Aufnahmegebühren oder Mitgliedsbeiträge gibt, ist es für jeden Geldbeutel etwas. Aber es sind auch Clubgolfer, die bei den Turnieren mitspielen oder sich auch einfach mal so mit Crossgolfern für eine gemeinsame und ungezwungene Partie verabreden. Auf der Internetplattform www.crossgolf-portal.de treffen sich Gleichgesinnte und Anfänge, um sich auszutauschen und zum Spielen zu verabreden. Bei weiteren Fragen können sie sich gerne an presse@crossgolf-portal.de wenden.

Keywords: Crossgolf, Crossgolf Portal, Urbangolf,

www.crossgolf-portal.de kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken