Aussehen und Fähigkeit ergibt Wirkung

Von: Edith Mandel-Buck  07.01.2009
Keywords: Ausbildung, Psychotherapie, Weiterbildung

Sie lernen ihr Gegenüber - Partner, Freund, Geschäftskollegen, Chef, Kind - besser einzuschätzen, zu verstehen, zu akzeptieren, in dem Sie auf seine spezifischen Eigenschaften Rücksicht nehmen können und gegebenenfalls ein ihm gerechteres Verhalten in die Beziehung einfließen lassen können.

Die charakteristischen Eigenschaften von ihrem Gegenüber können Sie an den  Gesichtsstrukturen ablesen. Jede der ca. 50 Strukturen hat eine Aussage über eine Fähigkeit und gleichzeitig einen Aspekt für eine Schwierigkeit.

Das Sprichwort:        „Es steht Dir förmlich ins Gesicht geschrieben“

ist die Grundlage für dieses Seminar. Je mehr wir mit  Menschen – beruflich und privat – zu tun haben, je wichtiger und praktischer ist es für uns, wenn wir an der Struktur des Gesichtes „ablesen“ können,  was dieser Mensch uns „sagen“ will, d.h. wie er von uns „behandelt“ werden will.

Nach dem Workshop wissen wir zwar nicht „wie der andere sich verhält“, doch wir wissen, „wie wir uns verhalten sollen und können“,

weil

Akzeptanz und Verständnis für die Andersartigkeit unseres Gegenübers im Vordergrund stehen

und deshalb

Stress und Missverständnisse weniger Chancen haben sich in eine Beziehung einzumischen.

Beispiele:

Möchte jemand viel oder wenig gefragt werden?

Dies hat mit den Augenlidern zu tun.

Verdeckte Augenlider sind eher wissbegierig und fragen nach bzw. wollen gefragt werden, bevor sie in die Handlung gehen.

Sichtbare Augenlider haben eher die Tendenz schon mit wenigen Informationen aktiv zu werden. Hintergründe, warum und wozu diese Person etwas tun soll, ist von geringem Interesse. Die sofortige Handlung steht im Vordergrund.

Braucht jemand von uns mehr Nähe oder mehr Distanz?

Die Höhe des Abstandes von den Augenbrauen zu den Augen (unabhängig von der jeweiligen Form) vermittelt uns hier die Information.

Niedrige Augenbrauen haben es leichter in der körperlichen Nähe mit Menschen zu spüren und entscheiden, wo sie sich wohl fühlen. Hoch angesetzte Augenbrauen neigen dazu, aus der Distanz zu den Menschen heraus zu wählen, mit wem und wie viel sie Kontakt haben wollen.

Zu meiner Arbeit:

Ich biete Kurse in ganz Deutschland zum Thema „Gesichter-Lesen“ bzw. „Sprache des Gesichts“ als Weiterbildung für jeglichen Berufszweig und für alle privaten Bereiche.

Sie können mich bei Ihnen zuhause in Ihrer Familie, in Ihrer Firma, in Ihrer oder meiner Praxis buchen als Beziehungs-Coach, sprich Vermittler, wobei mir ein individuelles Arbeiten grundsätzlich wichtig ist.

Telefonberatung ist für mich dann möglich, wenn ich von Ihnen und den betreffenden Bezugspersonen Fotos zur Verfügung habe.

Keywords: Ausbildung, Buch für Beziehungsarbeit, Buch für Verkaufstraining, Erwachsenenbildung, Fortbildung, Gesichtsstrukturen, Kindererziehung, Kinesiologie, Lebensberatung, Lehrbuch für Kinesiologen, Physiognomie, Psychotherapie, Schulungen, Weiterbildung, wissenschaftliches Fachbuch,