Pariser Verkehrsverbund setzt auf Sicherheit

Von: Atempo  30.11.2006
Keywords: It Security

Stuttgart, 29. November 2006. Für den Schutz von 45 TB an unternehmenskritischen Daten, verteilt auf 400 Servern, setzt der Pariser Verkehrsverbund (RATP) auf den Time Navigator von Atempo. RATP unterhält Busse, Trams, die Metro und regionale Züge im Großraum Paris. Das Unternehmen verfügt über 43.000 Angestellte und zählt zu den größten öffentlichen Verkehrsverbünden weltweit. Seit mehr als zehn Jahren setzt RATP den Time Navigator als Plattform für die Datensicherung ein. Die aktuelle Installation erweitert den Backup-Support für 20.720 Microsoft Exchange-Mailboxen um ein Volumen von 15 TB täglich, das auf 400 Servern mit Unix-, Linux- und Windows-Betriebssystemen gespeichert wurde. 'Mit dem exponentiell steigenden Wachstum in den Servern, vor allem bei Unix, wurde für uns das automatische Backup von großen Datenmengen, die sich in Umgebungen mit unterschiedlichen Betriebssystemen befinden, existentiell', erklärt Daniel Quéré, verantwortlich für die Backup-Infrastruktur bei RATPs Abteilung für Informationssysteme. 'Der Time Navigator ermöglicht verschiedenartigen Plattform-Support und die Fähigkeit auf der Zeitachse zurück zu gehen, um Daten auf Dateiebene zu restoren.' Die Speicherinfrastruktur von RATP verteilt sich auf drei Standorte in Paris, die jeweils über eine STK-L700-Library mit 9940-Laufwerken verfügen. Darüber hinaus wird gerade ein Storage- und Backup-SAN eingerichtet, um die Ablösung von mehreren kleinen, bereits installierten SANs zu ermöglichen. Jedes SAN wird mit zwei DMX-2000-Disk-Arrays von EMC verbunden. Einmal pro Woche wird ein vollständiges Backup durchgeführt, ein inkrementelles Backup erfolgt täglich. Parallele Backups werden auf 'Y-Art' mit jeweils zwei Laufwerken ausgeführt, um Speichermedien auszulagern und zu sichern. Test-Restores aller Anwendungen erfolgen zur Prävention einmal jährlich. 'Durch die breite Plattform-Abdeckung des Time Navigators und seine einmalige Skalierbarkeit können wir dem Wunsch unserer Kunden nach Zukunftsicherheit, unabhängig von Änderungen in der IT-Infrastruktur, entsprechen', erklärt Fabrice de Salaberry, Vice President EMEA Sales bei Atempo. Auch die bereits vorhandene Unterstützung der iSerie von IBM und Mac OS-X-Plattformen sowie unsere CDP-Lösungen werden zukünftig noch erweitert.

Keywords: It Security