A 160 CDI und B 200 CDI - Mercedes-Benz erhält das anspruchsvolle Auto-Umwelt-Zertifikat

Von: DaimlerChrysler  15.03.2007
Keywords: Automobiltechnik

13. März 2007 - Stuttgart - Das international renommierte Umwelt-Institut Öko-Trend hat zwei Modelle von Mercedes-Benz mit dem Auto-Umwelt-Zertifikat ausgezeichnet. Sowohl der A 160 CDI als auch der B 200 CDI der Stuttgarter Marke erzielten bei den umfangreichen und kritischen Analysen der Experten des unabhängigen Instituts Bestnoten. Die beiden ausgezeichneten Mercedes-Benz Modelle schnitten in allen Bereichen weit überdurchschnittlich ab. Nach Meinung des Instituts weisen sie nicht nur beim Kraftstoffverbrauch und den Abgas- und Geräuschemissionen exzellente Werte auf, sondern glänzen auch mit umweltfreundlicher Produktion, Materialwahl und Logistik. Diese guten Ergebnisse würdigte das Öko-Trend-Institut ausdrücklich: 'Der Mercedes A 160 CDI darf als eines der umweltverträglichsten Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb gelten', stellten die Experten fest. 'Bereits bei der Entwicklung des Kompaktwagens lag ein ganzheitliches Umweltkonzept zu Grunde, das den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs berücksichtigt. So verringern sich durch zahlreiche Maßnahmen die Emissionen bei Herstellung und Nutzung der neuen A-Klasse gegenüber dem Vorgängermodell um ca.17 Prozent. Insgesamt hat Mercedes mit der neuen A-Klasse bei den Fahrzeugen mit konventionellem Antrieb ökologische Maßstäbe gesetzt.' Der A 160 CDI verbraucht 4,9 Liter auf 100 Kilometer, das entspricht einem CO2-Wert von 128 Gramm. Die Mercedes-Benz B-Klasse zeichnet sich nach den Erkenntnissen von Öko-Trend durch 'hohe Variabilität und gutes Platzangebot und eine überzeugende Umweltbilanz aus'. Besonderes Lob fand das Öko-Trend-Institut für den Antrieb des B 200 CDI: 'Der 140-PS-Dieselmotor wird serienmäßig mit Partikelfilter geliefert. Dieser Antrieb ermöglicht dank des hohen Drehmoments von 300 Nm, welches bereits ab 1600 Touren zur Verfügung steht, eine gelassene Fahrweise und frühes Hochschalten. So lassen sich in der Praxis Verbrauchswerte von sechs Litern auf 100 km realisieren. Insgesamt verdient sich der Mercedes B 200 CDI damit sehr gute Umweltnoten.' Zudem hob das Institut die hohen ökologischen Standards hervor, die bei Mercedes-Benz allgemein gelten. Das von der Bergischen Universität Wuppertal gegründete 'Institut für Umweltforschung Öko-Trend' veröffentlicht bereits seit 1997 Untersuchungsergebnisse über die Umweltverträglichkeit von Automodellen. Im letzten Jahr haben die Umweltexperten des wirtschaftlich unabhängigen und neutralen Instituts ihre Analysen erweitert und vergeben seitdem das international hoch geschätzte Öko-Trend Auto-Umwelt-Zertifikat, das nur Fahrzeuge erhalten, die besonders hohe Umweltstandards erfüllen. Bei der Bewertung berücksichtigen die Fachleute nicht nur fahrzeugspezifische Eigenschaften wie Kraftstoffverbrauch sowie Abgas- und Geräuschemissionen, sondern auch Umweltkriterien aus Produktion, Logistik, Recyclingfähigkeit und dem Umweltmanagement des Herstellers. Das Zertifikat bekommen nur Fahrzeuge, die bei allen Bewertungskriterien mindestens 90 Prozent der maximal erreichbaren Ergebnisse erzielen. Erst 15 Automobil-Modelle weltweit haben bislang das Zertifikat erhalten, darunter die beiden jetzt ausgezeichneten Mercedes-Benz Modelle A 160 CDI in der Kompaktklasse und B 200 CDI bei den Kompaktvans.

Keywords: Automobiltechnik