Frank Reintjes wird neuer Leiter der DaimlerChrysler After-Sales-Organisation

Von: DaimlerChrysler  27.03.2007
Keywords: Automobiltechnik

Stuttgart, 23. März 2007 - Mit Wirkung zum 1. April 2007 übernimmt Dr. Frank Reintjes (43) die Leitung von Global Service and Parts, der weltweiten After-Sales-Organisation für die Pkw-Marken Mercedes-Benz, Maybach und smart, für Mercedes-Benz Transporter und Lkw sowie für Mitsubishi FUSO in Europa. Er folgt in dieser Funktion auf Günter Egle (60), der nach 42 Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen im Konzern in den Ruhestand geht. Reintjes ist derzeit Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Lkw. Er wird in seiner neuen Position an Dr. Klaus Maier berichten, der in der Geschäftsfeldleitung der Mercedes Car Group verantwortlich für Vertrieb und Marketing ist. Günter Egle hatte seine Karriere mit einer kaufmännischen Berufsausbildung in der damaligen Daimler-Benz AG begonnen. Danach übernahm er verschiedene Leitungsfunktionen in Vertrieb, Controlling und der After-Sales-Organisation des Konzerns. Seit dem Jahr 2000 leitete Egle den Bereich Global Service and Parts, und war damit für das weltweite Teile- und Servicegeschäft der Mercedes Car Group sowie der Nutzfahrzeugsparte zuständig. Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der DaimlerChrylser AG und Leiter der Mercedes Car Group: 'Günter Egle hat mit großem Engagement und hoher Professionalität die Entwicklung der weltweiten After-Sales-Organisation vorangetrieben. Im Namen von DaimlerChrysler danke ich ihm für seine sehr erfolgreiche Arbeit, die enge Verbundenheit zu unserem Unternehmen und insbesondere auch für seinen vorbildlichen Umgang mit Kollegen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern.' Weitere Informationen von DaimlerChrysler im Internet: www.media.daimlerchrysler.com

Keywords: Automobiltechnik