Sterilisation (Vasektomie) des Mannes ohne Skalpell

Von: Dr.med. Holger Lange Facharzt für Urologie  13.03.2009
Keywords: Facharzt Für Urologie, Sterilisation, Urologe

Sterilisation des Mannes

Non-scalpel-vasectomy (bezeichnet die schonende Sterilisation ohne Verwendung eines Skalpells)

Seit  2001 führe ich diese schonende, schmerzarme Form der Sterilisation beim Mann durch. Die Besonderheit dieser Methode der Vasektomie ist der Verzicht auf ein Skalpell.

Mit Hilfe eines Spezialinstruments wird unter örtlicher Betäubung die Haut über dem Samenleiter gespreizt, der Samenleiter freigelegt, hervorgezogen und durchtrennt. Die Samenleiterenden werden anschließend mit dem Laser verschlossen und zusätzlich unterbunden.

Bei der Terminwahl planen Sie bitte 3-4 Tage Schonung im Anschluss an den Eingriff ein. Sexuelle Aktivität ist bereits wenige Tage später wieder problemlos möglich.

Vor der Sterilisation (Vasektomie) ist spätestens einen Tag zuvor ein ausführliches Aufklärungsgespräch und eine Untersuchung in der Praxis notwendig.

Keywords: Facharzt Für Urologie, ohne skalpell, Skalpell, Sterilisation, Urologe

Dr.med. Holger Lange Facharzt für Urologie kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken