Lingualtechnik

Lingualtechnik von Gemeinschaftspraxis Dr. Boris Sonnenberg - Fachzahnarzt für Kieferorthopädie - und Kollegen

Von: Gemeinschaftspraxis Dr. Boris Sonnenberg - Fachzahnarzt für Kieferorthopädie - und Kollegen  08.09.2009
Keywords: Behandlung, Zahnspange, Zahnspangen

Die Lingualtechnik ist eine kieferorthopädische Behandlungstechnik, bei der eine feste Zahnspange auf die Innenseite der Zähne (lingual) befestigt wird. Somit handelt es sich bei der Lingualbehandlung um eine absolut ästhetische, da von außen völlig unsichtbare, kieferorthopädische Zahnkorrektur.

Die unsichtbare Zahnspange besteht aus individuell in einem Spezial-Labor vorbereiteten Brackets, kleinen Haltern, die auf die Innenseite Ihrer Zähne (lingual) geklebt werden. Feine eingesetzte Drähte, die Bögen übernehmen die Arbeit der Zahnregulierung.

Im Gegensatz zu herausnehmbaren Zahnspangen, mit denen besonders bei Erwachsenen nur einfache und kleine Zahnbewegungen möglich sind, können mit der Lingualtechnik auch extreme Zahnfehlstellungen korrigiert werden. So sind auch interdisziplinäre kieferorthopädisch-gesichtschirurgische Behandlungen mit der Lingualtechnik möglich.

Die Dauer der Lingualbehandlung ist dabei nahezu mit der auf der Außenseite der Zähne geklebten sichtbaren Multiband-Apparatur vergleichbar.

Keywords: Behandlung, Lingualtechnik, Unsichtbar, Zahnspange, Zahnspangen

Gemeinschaftspraxis Dr. Boris Sonnenberg - Fachzahnarzt für Kieferorthopädie - und Kollegen kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken