Maßgeschneiderte Förderung in Mathematik und Deutsch

Von: Homoion-Verlag Dr.Thomas Klett  28.06.2006

Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen in Deutsch und Mathematik sind insbesondere für zukünftige Azubis entscheidend für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben. Das internetgestützte Lernen ist ideal, um die Schüler beim Erwerb der Basiskompetenzen zu unterstützen.Sämtliche Erhebungen von Schülerleistungen in den vergangenen Jahren haben gezeigt: Besonders wichtig sind die Schlüsselqualifikationen in Deutsch und Mathematik, die früh die Weichen zu Erfolg oder Misserfolg in der schulischen Laufbahn stellen. Auf die Grundlagen kommt es an, wenn es um den Schulabschluss und die Bewerbung um eine Lehrstelle geht. Weil die Lerngruppen insbesondere an Hauptschulen sehr heterogen sind, stellt die Vermittlung dieser Basiskompetenzen für Lehrkräfte eine besondere Herausforderung dar: Der hohe Anteil an Schülern mit Migrationshintergrund und das sehr unterschiedliche Leistungsniveau erschweren die angemessene Förderung aller Schüler in einer Klasse. Seit Juni 2006 bietet der Ernst Klett Verlag mit 'Testen, Üben, Fördern' bundesweit ein internetbasiertes Lernangebot für die Klassen fünf und sechs an Haupt- und Gesamtschulen an, das die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern ermöglicht. Mittels wissenschaftlich normierter Tests in den Bereichen Rechtschreiben, Textverständnis und grundlegenden mathematischen Kompetenzen wird der Lernstand jedes einzelnen Schülers ermittelt. 'Testen, Üben, Fördern' beinhaltet zusätzlich umfangreiche, auf den Lehrplan abgestimmte Übungen, die den Schülern automatisch entsprechend des ermittelten Bedarfs zur Verfügung gestellt werden. Dies ermöglicht eine gezielte Förderung entsprechend der diagnostizierten Leistungsprofile. Der Lehrer kann die Testergebnisse sowie die Lern- und Lösungswege einsehen und das Lernangebot auf die individuelle Leistungsentwicklung der Schüler abstimmen. Das Internetangebot 'Testen, Üben, Fördern' ist als ergänzendes Medium ideal für den Einsatz im Förderunterricht der Schule, besonders für die Selbstlernphasen der einzelnen Schüler. Es kann auch von zu Hause aus jederzeit und flexibel genutzt werden. Wiederkehrende Elemente innerhalb der Lernmodule, die intuitive Benutzerführung, altersgerechtes Design und ansprechend aufbereitete Übungen regen Schülerinnen und Schüler dazu an, Wissenslücken zu schließen und vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Die Schüler erhalten während der Übungsphasen laufend Auskunft über ihren Lernerfolg. Auf diese Weise werden sie zum selbstständigen Arbeiten ermuntert und durch die positive Rückmeldung motiviert. Das didaktische Konzept und die technische Umsetzung werden bereits an über 300 Hauptschulen in Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Pilotprojektes eFit.nrw erprobt. Als einer der führenden Schulbuchanbieter im deutschsprachigen Raum erstellt der Ernst Klett Verlag bereits seit 1998 internetbasierte Lernkonzepte, u.a. im Auftrag von Ministerien auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Als Ergänzung zum Präsenzunterricht haben sich elektronische Medien in den letzten Jahren in zahlreichen Schulen etabliert. In der Diskussion um Ganztagsschulen gewinnt dieser Produktbereich eine neue Dimension: Wenn Schüler mehr Zeit in der Schule verbringen, wird es vermehrt Selbstlernphasen als Ergänzung zum normalen Unterricht geben. Der Zugang zu 'Testen, Üben, Fördern' erfolgt passwortgeschützt über das Internet. Lizenzen sind für die Fächer Deutsch und Mathematik für die Jahrgangsstufen 5 und 6 erhältlich. Sie können jeweils als Schullizenz oder als Kurslizenz für 30 Nutzer für einen Zeitraum von 12 oder 24 Monaten über den Kundenservice des Ernst Klett Verlags erworben werden. Eine Demoversion für Deutsch und Mathematik ist unter www.klett.de/tuef einsehbar. Um das Angebot im Klassenverband zu nutzen, empfiehlt sich ein DSL-Anschluss.


Homoion-Verlag Dr.Thomas Klett kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken