BM stellt neue Produkte und Initiativen für das Linux der nächsten Generation vor

Von: IBM Deutschland Informationssysteme GmbH Stuttgart  03.09.2008
Keywords: Computer Software

Linux wird voraussichtlich auch eine wichtige Rolle für Green IT spielen können. Weitere Aspekte werden der Einsatz von Linux für geschäftskritische Workloads, bei mittelständischen Kunden, als Desktop-Client der Zukunft sowie im Rahmen des Innovation-durch-Zusammenarbeit-Ansatzes der Linux-Community sein, um die technischen Vorteile zu den Kunden zu bringen. "IBM unterstützt Linux und Open Source nun seit zehn Jahren und hat damit den Einsatz von Linux bei Millionen Anwendern und unter Zehntausenden von Geräten und Programmen berfördert", sagt Inna Kuznetsova, Linux-Director bei IBM. "Linux ist klar zu einer Mainstream-Thematik geworden. Wir freuen uns auf die nächsten zehn Jahre, in denen wir unsere Aufmerksamkeit stärker auf die Bewältigung von geschäftskritischen Workloads in Unternehmen jeder Größe richten wollen. Gleichzeitig wird Linux durch Virtualisierung, Echtzeit-Linux und Cloud-Computing ein wichtiger Baustein für das neue Rechenzentrum der Zukunft werden." IBM investiert seit einem Jahrzehnt konsequent und strategisch in Innovationen rund um die Themen Linux, Open Source und offene Standards. In den letzten Jahren haben diese Technologien die IT entscheidend verändert - vom Rechenzentrum bis zum Desktop, vom Supercomputer bis zum mobilen Endgerät. In Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Behörden rund um den Globus finden sich heute an den Schaltstellen der IT offene Technologien. Heute arbeiten allein bei IBM in den weltweiten Linux-Technology-Centers hunderte Experten an Lösungen rund um das offene Betriebssystem. So ist beispielsweise das deutsche IBM Forschungs- und Entwicklungszentrum eines der weltweit größten Linux-Center der IBM. Gleichzeitig befindet sich in Böblingen eines der sechs Linux- Integration-Center der IBM, die technische Unterstützung für Kunden und Geschäftspartner anbieten. Originaltext: IBM Deutschland GmbH Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/34980 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_34980.rss2 Pressekontakt: IBM Deutschland GmbH Hans-Juergen Rehm hansrehm@de.ibm.com

Keywords: Computer Software

IBM Deutschland Informationssysteme GmbH Stuttgart kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken