Vom Altbau zum Effizienzhaus

Von: IVPU - Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e. V.  02.03.2011
Keywords: Altbausanierung, Wärmedämmung, Fassade

Bis zu 40 Prozent Energie können über nicht gedämmte Außenwände am Haus verloren gehen. Die Gebäudehülle ist die größte energetische Schwachstelle des Gebäudes. Eine fachgerechte Dämmung ist daher der erste wichtige Schritt hin zu einer nachhaltigen und energieeffizienten Modernisierung. Mit Hochleistungs-Dämmstoffen aus Polyurethan kann sogar auf Niedrigenergie- oder Passivhausniveau saniert werden.


Mehr Lebensqualität durch warme Wände

Neben einer deutlichen Reduzierung der Energiekosten wirkt sich eine dichte Gebäudehülle auch auf die Wohn- und Lebensqualität im Haus aus. Schlecht gedämmte Wände haben auf der Innenseite eine kalte Oberflächentemperatur. In der Nähe einer solchen Wand schleicht sich schnell das Gefühl ein, dass es "zieht", selbst wenn die Zimmertemperatur bei behaglichen 21 Grad liegt und die Luft still steht. Eine gut gedämmte Wand bleibt dagegen warm und schafft Behaglichkeit.

Soll ein Haus vermietet oder verkauft werden, zahlt sich eine fachgerechte Wanddämmung ebenfalls aus. Für den Preis, den man erzielen kann, spielt zum Beispiel die energetische Qualität des Gebäudes im obligatorischen Energieausweis eine zunehmend wichtige Rolle.


Sieht auch noch gut aus

Eine Polyurethan-Hochleistungsdämmung kann mehr, denn je weniger ein Dämmstoff die Wärme leitet, desto wirksamer begrenzt er die Wärmeverluste durch die Gebäudehülle. Hervorragende Wärmedämmung und schlanke Aufbauten sind mit Polyurethan-Dämmstoffen kein Problem. Die Architektur eines Gebäudekörpers verändert sich nicht mehr als unbedingt nötig. Alle Informationen über die Möglichkeiten der Hochleistungsdämmung gibt es unter www.daemmt-besser.de Eine kostenlose Planungshilfe zur Wanddämmung kann dort ebenfalls bestellt werden.

Am günstigsten ist eine Gebäudedämmung, wenn ohnehin Sanierungsarbeiten anstehen, weil etwa der Putz zu erneuern ist oder neue Fenster eingebaut werden sollen. So fallen z. B. die Kosten für das Mieten und den Aufbau eines Gerüsts nur einmal an.


Die IVPU-Planungshilfe Wand kann kostenlos per E-Mail bestellt werden (Angabe der Adresse nicht vergessen!): info@daemmt-besser.de

Keywords: Altbausanierung, Energie Sparen, Fassade, Hinterlüftete fassade, Innendämmung, PUR/PIR, Wärmedämmung, Wärmedämmverbundsystem, Wdvs, Zweischalenmauerwerk,

IVPU - Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e. V. kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken