Europ Assistance versichert die gas4car Anlagen

Europ Assistance versichert die gas4car Anlagen von gas4car

Von: gas4car  21.12.2008

Die Europ Assistance kooperiert im Rahmen der Garantieversicherung für alternative Antriebe (Flüssiggas) künftig mit Gas4car GmbH. Der Garantie-Versicherer werde das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Autogasanlagen-Hersteller künftig "eine umfassende Absicherung eventuell auftretender Motorschäden" anbieten.


Damit könnten Händler und Kfz-Betriebe Zusatzrisiken gezielt abdecken und ihren Kunden noch mehr Sicherheit bieten. Jeder gas4car Montage-Partner hat nun die Möglichkeit, das mit einer gas4car-Autogasanlage nachgerüstete Fahrzeug "zu attraktiven Konditionen" zu versichern. Für einen einmaligen Betrag von 159 Euro (inkl. Steuern) kann der Endkunde einen erweiterten Versicherungsschutz für zwei Jahre abschließen. Dabei seien nicht nur Bauteile des Motors, sondern zum Beispiel auch die spezielle Kraftstoffanlage, die Einspritzventile, Teile der elektrischen Anlage, die Kurbelwelle, der Zylinderkopf und die Abgasanlage sowie der Katalysator mit versichert.


Mit dieser umfassenden Garantie werden Europ Assistance und gas4car GmbH, einer der  Vorreiter auf diesem Gebiet der Autogas-Technologie sein. Mit dem attraktiven Produktangebot werden die letzten Fragezeichen in den Köpfen der Kunden beantwortet. Denn eine so umfassende Garantie für Autogas-Umbauten könne man für 2 Jahre zu 159 Euro nur dann anbieten, wenn man sich über die Qualität der gas4car Anlagen bzw. der Montage-Partner sicher sei. Auch werde man damit den Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen mit umweltschonender Antriebstechnologie unterstützen.