dr. momo eröffnet den ersten Mobilitäts-Shop im Schwarzwald-Baar-Kreis

dr. momo eröffnet den ersten Mobilitäts-Shop im Schwarzwald-Baar-Kreis von dr.momo/morath mobil e.K.

Von: dr.momo/morath mobil e.K.  19.10.2006

Villingen-Schwenningen, den 18. Oktober, 2006 – Das Unternehmen dr. momo / mobility solutions mit Sitz in Villingen-Schwenningen eröffnet zum 28. Oktober seinen ersten Mobilitäts- Shop in der Schubertstr. 15 in Schwenningen. Der Spezialist für schöne und zugleich funktionelle Produkte verfügt über ein breites Spektrum an Hilfsmitteln, die bewegen und den Alltag von vielen Menschen aktiver machen: Dazu zählt beispielsweise die selbstentwickelte Einkaufs- und Gehhilfe „khargo“ (ausgezeichnet mit dem Design Oscar 2006), der praktische E-Z Greifer aus den USA zur Armverlängerung oder der Fußtrainer zur Verbesserung der Venenaktivität bei gleichzeitiger Fußreflexmassage. Während der offiziellen Eröffnung, die mit zwei „Tagen der offenen Tür“ inklusive interessantem Rahmenprogramm am 28. und 29. Oktober gefeiert wird, wird das moderne Konzept des Geschäftes sowie die dort erhältlichen innovativen Mobilitätsprodukte vorgestellt. „Wir haben festgestellt, dass gute Beratung und der persönliche Kontakt gerade in diesem Bereich enorm wichtig ist. Die Personen, die eine Gehhilfe oder ein Elektromobil aufgrund ihrer eingeschränkten Bewegungsfreiheit benötigen, möchten sich eingehend über das Produkt informieren“, so Dr. Frank Morath, Inhaber von dr. momo. „Doch nicht nur dem tragen wir mit unserem Mobilitäts-Shop Rechnung. Unser Shop-Konzept beruht auf drei Säulen: Zum einen bieten wir die Möglichkeit, die Geräte auf Herz und Nieren zu prüfen und zur Probe zu fahren. Wir beraten den Kunden bei der Auswahl des passenden Mobilitätsproduktes umfassend und gehen auf seine Wünsche und Bedürfnisse ein. Weiter haben wir als Spezialist für Produkte, die bewegen, natürlich eine umfangreiche Auswahl an Hilfsmitteln, die im Design schön und funktionell sind. Bestes Beispiel ist hierfür unsere Einkaufs- und Gehhilfe khargo, die als erste Gehhilfe den begehrten Design Oscar 2006 (IF Award) im Bereich ‚Lifestyle“ erhalten hat. Die Kombination von Funktionalität und Schönheit ist uns einfach sehr wichtig. Und das bei der Konzeption unserer Produkte. Aber auch in unserem Mobilitäts-Shop selbst haben wir diese Philosophie umgesetzt: In angenehmer Atmosphäre, die warm und persönlich und eben nicht steril ist und an Krankheit erinnert, geben wir älteren Menschen und Menschen mit Bewegungseinschränkung den Spaß an der Bewegung zurück.“, so Dr. Morath. Während der Eröffnung am Samstag den 28. und Sonntag den 29. Oktober 2006 können von 10 bis 17 Uhr Besucher und Interessierte jeden Alters bei einer Vital-Kürbissuppe oder einem frisch gepressten Orangensaft den Mobilitätsexperten, Dr. Frank Morath, einmal persönlich kennen lernen oder sich einfach nur bei einem kostenlosen Gesundheitstest den Blutdruck messen lassen. Besonders attraktiv macht diese Veranstaltung nicht nur das Gewinnspiel, bei dem ein Solemar- Gutschein gewonnen werden kann, sondern auch der Sonderrabatt von 10%, der auf alle Produkte, die während diesen zwei Tagen verkauft werden, gewährt wird. Weiter wird mit dem Elektromobil die Geschicklichkeit beim Einparken getestet und informative und unterhaltsame Vorträge rund um das Thema „Mobil und Fit im Alter“ bieten interessante Anregungen, diesen Lebensabschnitt aktiver zu gestalten. Die Öffnungszeiten des Mobilitäts-Shop in der Schubertstr. 15 sind ab dem 30. Oktober an den Wochentagen Montag bis Freitag von 13:30 bis 16:30 Uhr. Nach Absprache stellt Dr. Frank Morath auch in einer kleineren Gruppe im Ladengeschäft oder zuhause persönlich seine Produkte, die bewegen, wie die Gehhilfen, das Elektromobil oder die Zusatzprodukte für mehr Beweglichkeit vor.


dr.momo/morath mobil e.K. kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken