up2date ServicePortal bei Maschinenfabrik KEMPER

Von: KUMAsoft GmbH  18.11.2013
Keywords: Maschinenbau, Anlagenbau, Landtechnik

Das zur John-Deere-Gruppe gehörende Traditionsunternehmen KEMPER aus dem münsterländischen Stadtlohn ist der führende Hersteller von Erntevorsätzen, die sowohl unter eigenem Namen vermarktet, als auch für namhafte Erntemaschinenhersteller produziert werden. Das Serviceportal Zur Agritechnica 2013 stellt KEMPER sein neues Serviceportal mit dem Namen „KEMPER SMART, das Info-Portal" vor, das mit folgenden Higlights aufwartet: Shop mit direkter ERP-Integration * Anzeige von Verfügbarkeiten per Webservice-Zugriff auf das ERP-System * Kundenspezifische Preise, direkt aus dem ERP * Bestellhistorie mit der Möglichkeit, diese als Vorlage für neue Bestellungen verwenden zu können * Sammelbestellliste zur nutzerübergreifenden Sammlung von Bedarf, der dann von berechtigten Mitarbeitern beim Kunden gesammelt bestellt werden kann * Maschinenspezifische, elektronische Ersatzteilkataloge mit graphischer Baugruppen-Navigation * Mediendatenbank mit technischen Handbüchern und Bedienungsanleitungen * Mehrsprachigkeit, auch chinesisch und russisch * Händlerdaten-Selbstverwaltung mit Integration in das ERP-System. Kunden können so Änderungen an Ihren Profildaten direkt an KEMPER melden. Außerdem können berechtigte Mitarbeiter des Kunden, die Benutzeraccounts Ihrer Kollegen verwalten und diesen selbständig Rechte an zur Verfügung stehenden Funktionen vergeben. Die Lösung Realisiert wurde das Projekt mit dem up2date ServicePortal, bestehend aus dem up2date Shop und dem Liferay-Portal. Der von unserem Partner TID Informatik eingeführte CATALOGcreator Ersatzteilkatalog wurde über die bestehenden Standard-Schnittstellen direkt in den up2date Shop integriert, um direkt beim Ersatzteil die Verfügbarkeiten und die kundenspezifischen Preise anzuzeigen. Die Integration mit dem ERP-System Infor wurde zusammen mit der Firma L-mobile solutions realisiert. Die Zugriffe auf das ERP laufen dabei über die zentrale Data Exchange Infrastructre des up2date Shops, die sowohl direkte Zugriffe per Webservice, wie asynchrone Übergaben über Queues ermöglicht. Diese kommt zum Beispiel zum Tragen, wenn eine Bestellungen nicht Real-Time an das ERP übergeben werden kann und stellt so sicher, dass keine Bestellungen verloren gehen.

Keywords: Anlagenbau, Bedienungsanleitungen, Elektronische Ersatzteilkataloge, Landtechnik, Maschinenbau