Trockenkühler, Glykol-Kühler, Freikühler, adiabatische Rückkühler

Trockenkühler, Glykol-Kühler, Freikühler, adiabatische Rückkühler von IKAS GmbH

Von: IKAS GmbH  02.02.2011

Als Trockenkühler, Glykol-Kühler oder Freikühler werden die Rückkühler von Prozessmedien bezeichnet. Diese Geräte arbeiten mit der Umbebungsluft und werden als Kondensatoren oder Glykol-Kühler, als geschlossene Kühlsysteme für die Außenaufstellung, eingesetzt.

Adiabatische Rückkühler
Die Außenluft strömt durch einen von feinem Wassernebel gesättigten Bereich (
MISTING EFFEKT) und kühlt sich dabei adiabatisch bis zur vollständigen Sättigungab. Dieser physikalische Wärme- und Stoffaustausch beruht auf dem Verdunstungsprinzip, bei welchem der Luft Wärme entzogen wird. Die Temperatur der einströmenden Luft erreicht dabei im Idealfall die zur relativen Luftfeuchte gehörende Feuchtkugeltemperatur. In der Praxis liegt diese allerdings ca. 3 – 4 K darüber.

Bei einem Außentemperaturanstieg der  über den Auslegungswert hinweg, erhöht sich ebenfalls die Rücklauftemperatur des Kühlmediums. Diese Temperaturerhöhung wird  durch Tauchfühler registriert, wobei bei einer Überschreitung des Sollwertes das Air Fresh System(AFS) aktiviert wird.