Über 500 Experten kommen zur Info-Veranstaltung der Ziegelwerke Juwö und Zeller

Von: Mein Ziegelhaus  25.02.2006
Keywords: Bauwesen

Rüsselsheim (jm).Über 500 Architekten, Bauingenieure und andere Fachleute haben sich beim Mauerwerkstag im Rüsselsheimer Stadttheater über neue gesetzliche Bestimmungen und Trends auf dem Bausektor informiert. Veranstaltet wurde die Fachtagung, die seit Wochen ausgebucht war, von den Ziegelwerken Juwö (Wöllstein) und Zeller (Alzenau). Angesichts des Andrangs im Vorfeld und zufriedener Teilnehmer am Ende des Tages sprachen die Organisatoren von einem großen Erfolg. 'Die gewaltige Resonanz des Mauerwerktages zeigt ganz einfach', so Stefan Jungk, Geschäftsführer der Juwö Poroton Werke Ernst Jungk und Sohn GmbH, 'dass mittelständische Unternehmen mit langer Tradition einen guten Draht zum Kunden hat.' Und auch Karl-Heinz Uftring, Prokurist der Adolf Zeller GmbH Co. POROTON Ziegelwerk KG, freute sich, 'dass die Tagung derart viele Baufachleute mobilisiert hat'. Namhafte Experten informierten im eigens dafür angemieteten Rüsselsheimer Stadttheater über die Einführung und die Auswirkungen des neu eingeführten Energiepasses für Häuser sowie moderne Techniken beim energieeffizienten Bauen. Aktuelle Entwicklungen im Bereich Schallschutz, zeitgenössische Architektur mit Ziegelmauerwerk sowie zuverlässige Lösungen bei Abdichtungen im Mauerwerksbau standen als weitere Themen auf dem Programm. 'Das ist eine mehr als gelungene Veranstaltung. Nicht nur für die beiden Unternehmen Zeller und Juwö, sondern auch für unsere neue Zusammenarbeit in der ‚Mein Ziegelhaus GmbH Co. KG’', freute sich Manfred Schnatz, Prokurist der Adolf Zeller GmbH Co. Poroton Ziegelwerke KG in Alzenau und gleichzeitig Geschäftsführer der Dachorganisation 'Mein Ziegelhaus'. Mit dem Ziel, innerhalb von fünf Jahren den Marktanteil des Ziegels unter den Baustoffen um zehn Prozent zu steigern und eine der führenden überregionalen Größen auf dem deutschen Ziegelmarkt zu werden, haben die fünf führenden südwestdeutschen Ziegelhersteller Juwö Poroton Werke Ernst Jungk und Sohn GmbH (Wöllstein), Adolf Zeller GmbH Co. Poroton Ziegelwerke KG (Alzenau), Ziegelwerk Bellenberg Wiest GmbH Co. KG (Bellenberg), Ziegelwerk Klosterbeuren Ludwig Leinsing GmbH Co KG (Klosterbeuren) sowie Georg Rimmele KG (Ehingen) 'Mein Ziegelhaus' aus der Taufe gehoben. Der Mauerwerkstag in Rüsselsheim war nach der Vorstellung des neuen Verbunds bei der Deubau in Essen am 17. Januar 'die erste große gemeinsame Aktion', erklärte Schnatz. Dass die Organisatoren mit einer Flut von Anmeldungen förmlich überrollt wurden, lag einerseits an den Themen, andererseits auch an den namhaften Referenten. Zudem ist das Ziegelwerk Zeller einer der wenigen Anbieter, bei denen die Seminarteilnehmer jene Fortbildungs-punkte sammeln können, die von der hessischen Architekten- und Ingenieurkammer gefordert werden. Diplom-Ingenieur Hans Erhorn, ein renommierter Bausachverständiger aus Berlin, informierte im Rüsselsheimer Stadttheater über die Energieeffizienzrichtlinien 2006. Danach soll nach einer Übergangszeit, deren Länge noch nicht feststeht, jeder Mieter bei einem Wohnungswechsel und jeder Käufer einer Immobilie das Recht haben, den dazugehörigen Energiepass einzusehen. 'Man kann das mit den Energieklassen von Kühlschränken vergleichen. Durch die Infos im Energiepass bekommt der Mieter und Käufer eine wichtige Entscheidungshilfe in die Hand', erläutert Stefan Jungk von den Juwö Poroton Werken Ernst Jungk und Sohn GmbH in Wöllstein. Die Idee dabei ist, Gebäuden mit hohem Wärmeschutzstandard und energieeffizienten Heizanlagen einen Marktvorteil zu verschaffen. Eigentümer schlecht isolierter Häuser sollen gleichzeitig dazu bewegt werden, Sanierungsmaßnahmen zu ergreifen, damit ihre Immobilie gewinnbringender vermietet bzw. verkauft werden kann. 'Ein sehr spannendes Thema', findet nicht nur Manfred Schnatz. Aber auch die aktuellen Entwicklungen im Bereich Schallschutz, das Spezialgebiet von Professor Heinz-Martin Fischer von der Stuttgarter Hochschule für Technik, sind für Baufachleute von großem Interesse. Über die Entwicklung zeitgenössischer Architektur mit Ziegelmauerwerk sprach Professor Holger Schurk von der Fachhochschule Bern. Rainer Oswald beschäftigte sich mit Abdichtungen im Mauerwerksbau.

Keywords: Bauwesen