Grippe-Pandemie! Fertiger Notfallplan - in jedem Unternehmen einsetzbar

Von: Hygenia-Net GmbH - Hygienemanagement   01.09.2009
Keywords: Krisenmanagement, Influenza, Influenzapandemie-Notfallplan

Pandemic-Emergency Plan ready to use for all kinds of companies
Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) ist die Grippepandemie, weltweite Ausbreitung einer Infektionskrankheit mit dem A/H1N1-Virus, nicht mehr aufzuhalten. Experten raten daher dringend diese Grippevariante nicht zu unterschätzen. Die Welt ist so vernetzt wie nie und spätestens mit Ende der Urlaubssaison und dem Beginn der saisonalen Grippe im Herbst könnte der A/H1N1-Virus zu einem für Menschen gefährlichen Virus mutieren.
Dies könnte das AUS für viele Betriebe und Unternehmen bedeuten. Es droht die Unterbrechung des Geschäftsbetriebs wenn etwa jeder zweite Mitarbeiter erkrankt, Angehörige versorgen muß oder aus Angst dem Arbeitsplatz fern bleibt. Darüber hinaus bedroht der krankheitsbedingte Ausfall von Zulieferern den Geschäftsbetrieb. Transport- und Logistikunternehmen können nur sehr eingeschränkt arbeiten und die Versorgung kann vielerorts zum erliegen kommen. Alle Ressourcen werden nur sehr eingeschränkt zur Verfügung stehen. Fast 70 Prozent der Wirtschaftsunternehmen sind in einem solchen Fall auch von Produktionsausfällen und Lieferproblemen betroffen. Angesichts der aktuellen Lage und auch nach Expertenprognosen sind daher alle Wirtschaftsunternehmen aber auch Gemeinschaftseinrichtungen gut beraten sich mit einem internen Pandemie-Notfallplan auf ein solches Szenario vorzubereiten.

Hygenia-Net GmbH - Institut für Hygienemanagement - macht es möglich:

Mit dem fertig vorbereiteten  Vorsorgeplan IPN  Influenzapandemie-Notfallplan organisieren Sie schnell und sicher die interne Notfallplanung für Ihren Betrieb. Alle Arbeitshilfen, Anweisungen, Vorsorge-, Verhaltens- und Hygienemaßnahmen, Formulare, Checklisten, Plakate und Hygienepläne sind bereits fertig vorhanden. Welche Hilfsmittel (z.B. Schutzkleidung, Atemschutzmasken, Desinfektionsmittel etc.) in welcher Menge vorrätig sein müssen. Wer bildet den Krisenstab, welches Personal ist zwingend notwendig, wer ist für Vertretungsaufgaben vorgesehen, wie müssen sich Mitarbeiter verhalten oder werden erforderliche Meetings- und/oder Reisen organisiert, welche wichtigen Betriebsteile müssen aufrechterhalten oder wie muß die Kantine organisiert werden. Spezielle Anweisungen, Vorsorge-, Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen verhindern die Gefahr der Infektionsausbreitung im Betrieb und ein vorbereitetes Notfall-, Bevorratungs- und Ressourcenmanagement gewährleistet weitgehendst den normalen Betriebsablauf.

IPN Influenzapandemie-Notfallplan (in deutsch oder englisch Version erhältlich) Alle Unterlagen: Arbeitsanweisungen, Arbeitshilfen, Verhaltensregeln, Hygienepläne, Plakate, Formulare, Checklisten etc. werden nur noch (per CD-ROM)  mit den aktuellen Unternehmensdaten ergänzt und personalisiert  und sind  sofort in jedem Unternehmen, egal welcher Branche anwendbar - jeder weiß, was wann wie zu tun ist!

Erfüllen Sie sicher die Auflagen und Verantwortlichkeiten!
o         bestellen Sie noch heute Ihren Influenzapandemie-Notfallplan
o         Schützen Sie Ihre Mitarbeiter, Kunden, Besucher und Gäste.
o         minimieren Sie die personellen und  wirtschaftlichen Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen (Wir führen auch Mitarbeiterunterweisungen und Pandemieschulungen durch)  

Nähere Informationen unter:
www.pandemie-notfall.de   und   www.pandemic-emergency.com

Keywords: Influenza, Influenzapandemie-Notfallplan, Krisenmanagement, Notfallpläne für Betriebe,

Hygenia-Net GmbH - Hygienemanagement kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken