Zirbenbett Modell Fiori

Zirbenbett Modell Fiori von Bauereiß GmbH Schreinerei und Gesundes Schlafen

Von: Bauereiß GmbH Schreinerei und Gesundes Schlafen  13.07.2009
Keywords: Schreinerei, Bett, Schlafstörung

Unser Anliegen ist es ihnen zu helfen Ihren Schlafplatz so einzurichten, dass sie sich im Bett bestmöglich erholen und voller Energie den neuen Tag genießen können

Die Zirbe ist für uns etwas ganz Besonderes. Ihr weiches, samtiges und duftendes Holz begeistert uns immer wieder aufs Neue.
Wir freuen uns über jedes Möbelstück, dass wir aus diesem Holz fertigen und natürlich am Abend auf unser eigenes Zirbenbett, dass wir nicht mehr missen möchten.

Ein Zirbenbett wirkt antibakteriell und mottenabweisend,
- schirmt Handystrahlung ab,
- reduziert die Wetterfühligkeit,

In diesem Bett sorgt das verarbeitete Zirbenholz aus den europäischen Alpen für einen erholsamen Schlaf. Die dortigen Bewohner schätzen schon seit einigen hundert Jahren die wohltuende Wirkung der Zirbe. Das Zirbenbett ist auf wunsch absolut metallfrei konstruiert und die Eckverbindungen sind mit einem stabilen und passgenauen Holzsystem verbunden.

Warum Zirbenholz:
Wie Untersuchungen eines wissenschaftlichen Instituts ergaben, hat das Holz der Zirbelkiefer einen positiven Einfluss auf Körper und Geist. Testpersonen schliefen in einem Zirbenholzzimmer wesentlich besser als in einem identisch gestalteten „Holzdekor“-Zimmer.
Durch den hohen Gehalt an natürlichen Ölen und Harzen hat das Zirbenholz einen angenehmen Geruch der über Jahre hält. Diese Inhaltsstoffe sorgen auch für die mottenabwehrende sowie antibakterielle Wirkung dieses Holzes.

Zusatzinformationen
Die besonderen Eigenschaften:
- ruhigerer und tieferer Schlaf,
- besserer Erholungsprozess während der Nacht,
- Reduzierung der Wetterfühligkeit,
- „Einsparung“ von 3500 Herzschlägen pro Nacht (ca. 1 Stunde „Herzarbeit“),
- besseres Allgemeinbefinden,
- antibakteriell und mottenabweisend,
- schirmt Handystrahlung ab,

Material:
Das Zirbenbett ist zu 100 % aus massiver Zirbelkiefer gefertigt. Das weiche, feinfaserige und erdfarben rötliche Holz weist eine deutliche Trennung in das hellere Splintholz und das dunklere Kernholz auf. Einen Qualitätsunterschied gibt es hier nicht. Besonders charakteristisch für das Holz sind die fest eingewachsenen Äste. Neben dem typischen leicht harzigen Geruch sind diese sozusagen das Markenzeichen der Zirbelkiefer.

Die Verarbeitung:
Das für das Bett verarbeitete Holz wird vom erfahrenen Tischler/Schreinermeister nach traditionellen Regeln des Handwerks ausgewählt, sortiert und verarbeitet. Wenn notwendig werden durchgehende Lamellen mit formaldehydfreien Leim zu größeren Flächen zusammengepasst. An Kanten wird eine kleine Rundung angebracht, dies macht sie unempfindlicher und angenehm „streichelzart“. Das fertige Bett ist fein geschliffen und in der Oberfläche unbehandelt, so können die wertvollen ätherischen Öle der Zirbe ungehindert wirken.


Keywords: Arve, Bett, Biomöbel, Doppelbett, Drurchschlafen, Einzelbett, erholsam schlafen, Gesund Schlafen, Gesundes Bett, Massivbett, Schlafstörung, Schreinerei, Zirbe, Zirbelkiefer, Zirbenbett, Zirbenholzbett, Zirbenschreiner, Zirbentischler,

Bauereiß GmbH Schreinerei und Gesundes Schlafen kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken