Zugriffskonzept im Vertriebssystem optimiert den Vertrieb

Zugriffskonzept im Vertriebssystem optimiert den Vertrieb von FABIS

Von: FABIS  14.04.2015
Keywords: Vertriebssteuerung, Provisionsabrechnung, Vertriebssoftware

Das außergewöhnliche Zugriffskonzept der FABIS Vertriebssteuerung optimiert den Vertrieb: Einzigartig ist der hierarchische Zugriff von Führungskräften auf die Daten ihrer eigenen Gruppe. Das Zugriffskonzept legt entsprechend der Position des Anwenders im Unternehmen die einschlägigen Zugriffsrechte fest. Anwender haben immer auf ausreichend Daten Zugriff, aber nie auf mehr Daten als notwendig. Die FABIS Vertriebssteuerung fördert Akquise, Kundenbetreuung sowie Vertrieb. Im Unternehmen gehören zu den Anwendern der Vertriebssteuerung neben Mitarbeitern im Innendienst und aus Fachabteilungen, angestellte oder selbständige Vertriebsmitarbeiter und Vertriebsorganisationen. Hierarchischer Zugriff der Vertriebsmitarbeiter Einzigartig ist der hierarchische Zugriff der Führungskräfte auf Daten ihrer unterstellten Mitarbeiter. Die im Vertriebspartner Management angelegten Unterstellungen der Vertriebsmitarbeiter sind Grundlage der Zugriffsrechte auf die Daten der eigenen Gruppe. Für Führungsgespräche stehen aktuelle Umsatzzahlen und Qualitätszahlen zur Verfügung. Vertriebsmitarbeiter haben ihre Kundendaten und eigene Umsatzzahlen entsprechend den ihnen eingeräumten Rechten auf Abruf. Der Innendienst ist entlastet. Das Unternehmen kann jedem Vertriebsmitarbeiter Zugriffsrechte einräumen, egal ob Angestellter, selbständiger Vertriebspartner oder Vertriebspartnerorganisation. Die Kontrolle bleibt immer erhalten. Zugriffsrechte nach Vertriebskanälen getrennt Für Anwender im Innendienst ist der Zugriff auf die FABIS Vertriebssteuerung nach Vertriebskanälen zu differenzieren. Dem Innendienst werden die Zugriffsrechte zugewiesen, wie etwa Daten lesen, erfassen oder ändern. Zusätzlich können diese Zugriffsrechte auf Daten einzelner Vertriebswege eingegrenzt werden. Mitarbeitern im Callcenter sind so etwa nur Daten aus dem Direktvertrieb zugänglich. Auch die Bearbeitung der Provisionsempfänger ist auf einzelne Vertriebswege zu begrenzen. Der Innendienst kann nur Provisionsempfänger des ihm zugeordneten Vertriebswegs bearbeiten. Im Bereich der Konfiguration, den Grundeinstellungen, können Mitarbeiter der Fachabteilung Abrechnungsdaten, Produkte, Provisionsarten und Vertragsvereinbarungen nur vom zugewiesenen Vertriebsweg bearbeiten. Die Sicht des Innendiensts auf Stammdaten wird dagegen nicht nach Vertriebswegen getrennt. So ist der Kundenservice garantiert und doppelte Eingaben werden vermieden. Funktionen, die ein Anwender nicht bearbeiten oder sichten darf, sind komplett ausgeblendet, was die Bedienung vereinfacht. Administratoren erleichtert die Zuordnung der Anwender zu Anwendergruppen die Organisation der Zugriffsrechte. Die Zugriffsberechtigungen sind bis auf Dialogebene zu definieren. Das hierarchische Zugriffskonzept gehört zu den Grundfunktionen der FABIS Vertriebsserie, neben Revisionssicherheit, Internationalisierung und flexibler Oberfläche. Über FABIS FABIS ist seit 1988 auf Entwicklung von Software für die Vertriebssteuerung mit Provisionsabrechnung und Vertriebspartner Management spezialisiert. Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen unterschiedlicher Branchen wie Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Fertighausbau. Grundfunktionalitäten sind Revisionssicherheit, Internationalisierung und die flexible Oberfläche. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch mit vorhandenen IT-Systemen. Schnittstellen werden definiert und nicht programmiert. Die Systeme sind als Cloud-Lösung, on demand oder als Hosting-System einzusetzen. FABIS realisiert aus einer Hand praxisnahe Analyse, Konzeption, Softwareentwicklung, Einführung sowie Betreuung. Die flexiblen Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

Keywords: Provisionsabrechnung, Provisionsabrechnungssoftware, Provisionssystem, varibale gehaltsanteile, Vergütungsmanagement, Vertriebssoftware, Vertriebssteuerung, Vertriebssystem,

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von FABIS

Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem von FABIS Vorschau
08.11.2016

Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem

Erfolgreiche Konzepte für ein Vergütungssystem als Ergebnis der Zusammenarbeit von Unternehmensführung, Vertriebsleitung und IT Abteilung.


Zielvereinbarungen sind Glücksache? von FABIS Vorschau
19.08.2016

Zielvereinbarungen sind Glücksache?

Die Sicht der Anwälte zeigt: EIne rechtssichere Abrechnung muss nachvollziehbar und #buchauszugsfähig sein http://bit.ly/2bGsH3r


Studienergebnisse zum Vertriebsklima Index von FABIS Vorschau
16.08.2016

Studienergebnisse zum Vertriebsklima Index

Die Schlüsselergebnisse des Deutschen Vertriebsbarometers 2016 (1. Halbjahr) veröffentlicht aktuell das Sales & Marketing Department der Ruhr Universität- Bochum. Die Ergebnisse basieren auf Aussagen von insgesamt 613 Führungskräften. 80% der Mitarbeiter im Vertrieb geben an, dass Sie sich stark mit ihrem Beruf identifizieren können.


Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem von FABIS Vorschau
16.08.2016

Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem

Das Vergütungskonzept muss auf Marktchancen und Veränderungen reagieren können. Mit einem flexiblen, anpassbaren Abrechnungssystem, das jede Anpassung des Vergütungskonzepts abbilden kann, wird die Vorgabe des Kurses sowie die Kurskorrektur möglich. Das Unternehmen kann auf jede Veränderung am Markt reagieren und neue Vertriebsideen umsetzen.


Vertriebssystem mit Cloud-Betrieb nach Wahl von FABIS Vorschau
03.08.2016

Vertriebssystem mit Cloud-Betrieb nach Wahl

Damit Sie schnell und kostengünstig starten können, stellt FABIS die FABIS-Vertriebsserie mit dem gesamten Funktionsumfang als Cloud-Lösung zur Verfügung. Diese Lösung ist extrem flexibel und anpassungsfähig und kann innerhalb von 48 Stunden in Betrieb genommen werden: CRM Funktionen bis zur Abrechnugn des Außendienst als Cloud-Anwendung.


Studienergebnisse zum Vertriebsklima Index von FABIS Vorschau
02.08.2016

Studienergebnisse zum Vertriebsklima Index

80% der Mitarbeiter im Vertrieb geben an, dass Sie sich stark mit ihrem Beruf identifizieren können so die Studienergebnisse zum Vertriebsklima Index. MItarbeiter im Vertrieb identifiziert sich stark mit Beruf - Variable Vergütung und Zielvereinbarungen zur Motivation und Steuerung der Vertriebsaktivitäten.


Standortunabhängiges CRM im Vertriebssystem von FABIS Vorschau
05.07.2016

Standortunabhängiges CRM im Vertriebssystem

Mit FABIS greifen die Anwender standortunabhängig auf das CRM im Vertriebssystem zu. Echtzeit-Kommunikation und Datenaustausch mit der Zentrale vereinfachen dezentrale Zusammenarbeit.


FABIS zeigt Vertriebssteuerung LIVE auf der DKM von FABIS Vorschau
22.09.2015

FABIS zeigt Vertriebssteuerung LIVE auf der DKM

FABIS präsentiert die Vertriebssteuerung und Provisionsabrechnung für die Finanzdienstleistung auf der DKM-Messe


Incentives bei Wettbewerben und Verkaufsaktionen abrechnen von FABIS Vorschau
24.03.2015

Incentives bei Wettbewerben und Verkaufsaktionen abrechnen

Wie Sie mit Incentives Ihren Vertrieb motivieren!


Vertriebssoftware mit SharePoint-Server Anbindung von FABIS Vorschau
03.02.2015

Vertriebssoftware mit SharePoint-Server Anbindung

FABIS Vertriebssteuerung mit Sharepoint Anbindung entlastet den INnendienst und spart Versandkosten.


Vorteile leistungsbezogener Vergütungssysteme von FABIS Vorschau
07.11.2013

Vorteile leistungsbezogener Vergütungssysteme

Leistungsbezogene Vergütung beteiligt die Vertriebspartner entsprechend ihrer Leistung am Erfolg ihres Unternehmens. Gehaltsvereinbarungen kombiniert mit Erfolgsprämien oder Zielvereinbarungen verbinden die


07.11.2013

Vergütungsmanagement motiviert den Vertrieb

Vergütungsmanagement rechnet Provisions der Vertriebspartner ab


05.11.2013

FABIS erstellt neues Provisionsabrechnungssystem für die Messe Frankfurt

FABIS hat von der Messe Frankfurt GmbH den Auftrag für ein neues Provisionsabrechnungssystem erhalten. Mit dem neuen System werden die Provisionen der Vertriebspartner weltweit berechnet.