Beamtenversorgungsanzeiger 2015 (West und Ost) (Jährliche Aktualisierung)

Beamtenversorgungsanzeiger 2015 (West und Ost) (Jährliche Aktualisierung) von SCHALLÖHR VERLAG GmbH

Von: SCHALLÖHR VERLAG GmbH   07.03.2012
Keywords: Beamte, Beamtenversorgung, Beamtenbesoldung

Wer glaubt, Beamte seien gut versorgt, sieht anhand des Beamtenversorgungsanzeigers, dass dies immer weniger gilt. Die Gründe sind der verminderte Versorgungssatz, der neue Abschlag bei Beginn des Altersruhestandes vor dem Alter von 67 Jahren und die erhöhte Pensionsbesteuerung. Der Beamtenversorgungsanzeiger 2015 zeigt ledigen und verheirateten Bundesbeamten der Besoldungsgruppe A 3 - A 16 die Höhe des Brutto- und Netto-Ruhegehaltes bei Dienstunfähigkeit im Jahr 2015 nach einer ruhegehaltfähigen Dienstzeit von 25, 30, 35 und 40 Jahren. Darüber hinaus ist durch die Angabe der Nettodienstbezüge und des Nettoruhegehaltes die Versorgungslücke abzulesen. Auch gibt der Beamtenversorgungsanzeiger Auskunft über die Höhe der Versorgung im Alter. Da die Beamten durch die Absenkung des Versorgungssatzes und der stärkeren Besteuerung der Alterseinkünfte mit jedem Jahr des späteren Ruhestandsbeginns mit einer Verringerung der Altersbezüge rechnen müssen, macht der Beamtenversorgungsanzeiger deutlich, über wie viel Ruhegehalt ein Beamter netto verfügt, der im Jahr 2015 in den Altersruhestand nach 25, 30, 35 oder 40 Jahren tritt, gegenüber einem jüngeren Beamten, der erst ab 2040 in den Ruhestand geht. So können jüngere Beamten erkennen, in wie weit ihre spätere Versorgung hinter der ihrer 2015 in Alterspension gehenden Kollegen zurück bleibt. Ursache der verringerten Pension sind die neue Ruhegehaltstaffel, die Einführung des Abschlags von 7,2 % bei Pensionierung mit 65 Jahren und die höhere Besteuerung der Pension.

Keywords: Beamte, Beamtenbesoldung, Beamteninformationen, Beamtenversorgung,

SCHALLÖHR VERLAG GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von SCHALLÖHR VERLAG GmbH

Ratgeber für Selbstständige 2015 (Jährliche Aktualisierung) von SCHALLÖHR VERLAG GmbH  Vorschau
13.01.2015

Ratgeber für Selbstständige 2015 (Jährliche Aktualisierung)

Die gesetzliche Rentenversicherung kann den Lebensstandard nicht sichern! (DIN A 5, 64 Seiten, mit 19 Grafikseiten).


Ratgeber für Arbeitnehmer 2015 (Jährliche Aktualisierung) von SCHALLÖHR VERLAG GmbH  Vorschau
07.03.2012

Ratgeber für Arbeitnehmer 2015 (Jährliche Aktualisierung)

Die gesetzliche Rente reicht nicht aus! Rentenreformen senken das Rentenniveau! (DIN A 5, 64 Seiten, mit 20 Grafikseiten)


Rentenberechnungsprogramm 2015 (Permanente Aktualisierung) von SCHALLÖHR VERLAG GmbH  Vorschau
07.03.2012

Rentenberechnungsprogramm 2015 (Permanente Aktualisierung)

Mit dem Rentenprogramm 2015 ermitteln Sie mit wenigen Eingaben die Rentenerwartung aus der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Näherungsverfahren, nach den von Ihnen eingegebenen Entgeltpunkte sowie die Ermittlung der Altersrente nach Ihrem persönlichen Versicherungsverlauf.


Rententabelle 2015 (Halbjährliche Aktualisierung) von SCHALLÖHR VERLAG GmbH  Vorschau
07.03.2012

Rententabelle 2015 (Halbjährliche Aktualisierung)

In der Rententabelle 2015 für die alten und neuen Bundesländer finden Sie Fakten aus der Gesetzlichen Rentenversicherung aufgelistet.


Informationshandbuch 2015 (Halbjährliche Aktualisierung) von SCHALLÖHR VERLAG GmbH  Vorschau
07.03.2012

Informationshandbuch 2015 (Halbjährliche Aktualisierung)

Die Informationen aus dem Versicherungs-, Finanz- und Vermögensbereich 2015 enthalten Aktuelles aus den Gebieten Steuern, Versicherung, Versorgung, Baufinanzierung und Vermögensbildung. (DIN A 5, 112 Seiten).


Rentenanzeiger alte Bundesländer 2015 (Halbjährliche Aktualisierung) von SCHALLÖHR VERLAG GmbH  Vorschau
07.03.2012

Rentenanzeiger alte Bundesländer 2015 (Halbjährliche Aktualisierung)

Der Rentenanzeiger 2015 zeigt Arbeitnehmern die zu erwartende Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung mit 63, 65 und 67 Jahren.