Schäfte aus hochwertigem Biowerkstoff Hiendl NFC

Schäfte aus hochwertigem Biowerkstoff Hiendl NFC von H. Hiendl GmbH & Co. KG

Von: H. Hiendl GmbH & Co. KG  18.10.2010
Keywords: Kunststofftechnik, Spritzguss, Extrusion

Die neuartige Werkstoffgeneration der Naturfaserverbundwerkstoffe, zu der die Werkstoffreihe Hiendl NFC® gehört, eröffnet bei der Herstellung von Schäften ganz neue Möglichkeiten. Es entsteht ein qualitativ hochwertiges Produkt, das aufgrund seiner herausragen-den Materialeigenschaften sowohl bei der Oberflächen-gestaltung als auch der Wandstärke absolut flexibel ist.

Gestaltungsfreiheit bei Form und Farbe
Der innovative Werkstoff in Verbindung mit den Herstellungs-möglichkeiten im Extrusions- und Spritzgussverfahren erlaubt eine enorme Gestaltungsfreiheit bei der Produktentwicklung. Die Schäfte können in unterschiedlichen geometrischen Formen und Farben produziert werden. Ein Bedrucken oder Prägen der Schäfte ist ohne weiteres möglich.

Vorteile gegenüber Schäften aus herkömmlichen Werkstoffen: 

  • *niedriges Preisniveau
  • *Preisstabilität
  • *hohe Festigkeit und Härte
  • *nachwachsender Rohstoff
  • *problemlose Entsorgung
  • *sehr gute mechanische Bearbeitung
  • *Gewinde schneiden kein Problem
  • *spanende Bearbeitung
  • *flexible Wandstärken, keine Einfallstellen
  • *Einfärbungen möglich
  • *Prägen und Bedrucken möglich
  • *geometrische Gestaltungsfreiheit
  • *einfaches Herstellverfahren
  • *spannungs- und rissfrei
  • *hohe Dämpfungseigenschaft

Keywords: Biowerkstoff, Extrusion, Kunststofftechnik, Spritzguss, Spritzgussverfahren,