Wartung/Revision von Atemreglern/Lungenautomaten für den Tauchsport

Wartung/Revision von Atemreglern/Lungenautomaten für den Tauchsport von Ingenieurbüro / Tauchtechnik Sertic

Von: Ingenieurbüro / Tauchtechnik Sertic  28.03.2011
Keywords: Technische Wartung und Reparatur, Revision, Tauchequipment

Bedenken Sie, dass es Ihrer eigenen Sicherheit dient, wenn Sie ihren Atemregler regelmäßig warten lassen!

Die Revision eines Atemreglers sollte spätestens alle 100 Tauchgänge oder nach einem Jahr erfolgen. Werden diese Intervalle nicht eingehalten, verfällt  u. U. die Garantie des jeweiligen Herstellers und die Wahrscheinlichkeit, dass es während eines Tauchgangs zu Fehlfunktionen ihres wichtigsten Teils der Tauchausrüstung kommt, erhöht sich.

Bei uns werden alle Atemregler namhafter Hersteller nach erfolgter Wartung mittels einer computergesteuerten Prüfbank an der Oberfläche beatmet und die Leistungsdaten analysiert. Der Kunde erhält einen Ausdruck der Leistungs- und Druckkurven als Nachweis einer korrekt durchgeführten Wartung.

Keywords: Apeks, Aqualung, Atemregler, Atemreglerwartung, Atomic Aquatics, Cressi, Lungenautomat, Mares, Oceanic, Poseidon, Revision, Tauchequipment, Technische Wartung und Reparatur,

Ingenieurbüro / Tauchtechnik Sertic kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken