NEC Infrontia testet Vierling GSM-Gateways

Von: VIERLING  20.07.2007
Keywords: Mobile Kommunikation, Gsm Gateways, Voip-Gsm Gateways

Kaarst / Ebermannstadt, 17. Juli 2007. NEC Infrontia Deutschland hat Vierling Ecotel GSM-Gateways für den Einsatz an NEC Telekommunikationssystemen der Produktlinien Aspire und XN120 erfolgreich getestet. Die Anwender von NEC Kommunikationssystemen und Vierling Ecotel GSM-Gateways erhalten damit eine zuverlässige und kompatible Kommunikationslösung. Darüber hinaus werden sie künftig von produktspezifischen technischen Unterlagen für die Kombination von NEC Telekommunikationssystemen und Vierling Ecotel GSM-Gateways sowie speziell geschultem Supportpersonal profitieren. NEC Infrontia und Vierling planen, sich gegenseitig zu unterstützen, ihre Kommunikations- und GSM-Gateway-Lösungen weiterzuentwickeln, aufeinander abzustimmen und zu vermarkten. Qualitäts- und Technologieführer bei GSM-Gateways„Wir haben Vierling Ecotel GSM-Gateways für NEC Telekommunikationssysteme getestet, da Vierling der unangefochtene Qualitäts- und Technologieführer auf dem Markt für GSM-Gateways ist“, sagt Andre Schmeisser, Technical Manager der NEC Infrontia Ltd. in Deutschland. „Die Tests haben unsere Erwartungen übertroffen: Das Zusammenspiel der NEC Aspire und NEC XN120 Telekommunikationssysteme mit den Ecotel GSM-Gateways funktionierte auf Anhieb reibungslos bei optimaler Sprachqualität. Sämtliche Anschaltszenarien und Applikationen, darunter klassisches Least Cost Routing und Mobile Extension Applikationen ließen sich durch Standardkonfigurationen beider Systeme abdecken.“ Anwendung Least Cost RoutingDie Hauptanwendung der Ecotel GSM-Gateways ist Least Cost Routing. Das heißt, das Gerät ist per ISDN- oder IP-Schnittstelle an das NEC Telekommunikationssystem angeschlossen. Alle vom Kommunikationssystem ausgehenden Verbindungen in die Handynetze routet das GSM-Gateway abhängig von der Mobilfunknummer über verschiedene SIM-Karten zum Ziel. Auf diese Weise ersetzt das Gateway teure Verbindungen Festnetz-Mobilfunk durch günstige netzinterne Verbindungen Mobilfunk-Mobilfunk. Anwendung Mobile ExtensionIn der Anwendung Mobile Extension stellen die NEC Telekommunikations-systeme Aspire und XN120 PBX-Funktionen auf Mitarbeiterhandys zur Ver-fügung, darunter Features wie Halten, Rückfragen und Übergeben von Gesprächen. Die hierzu nötigen Verbindungen zwischen Aspire Telekommunikationssystem und Mitarbeiterhandy stellt das Ecotel GSM-Gateway über kostengünstige Mobilfunk-Mobilfunk-Verbindungen her. Das Ecotel GSM-Gateway ist in der Lage, die Mobile Extension Features des NEC Aspire Telekommunikationssystems reibungslos weiterzugeben. Service, Support und Marketing„Im Rahmen unserer Zusammenarbeit werden wir den Mitarbeitern von NEC Infrontia und Vierling spezielle technische Unterlagen zur Verfügung stellen, die auf den Erfahrungen der Tests basieren“, sagt Wolfgang Peter, Geschäftsführer von Vierling Communications. „Zudem werden wir unser Supportpersonal auf Projekte vorbereiten, bei denen Ecotel GSM-Gateways an NEC Aspire und XN120 Telekommunikationssystemen gemeinsam zum Einsatz kommen. Für die Zukunft werden wir uns gegenseitig unterstützen, unsere Lösungen weiterzuentwickeln, aufeinander abzustimmen und zu vermarkten.“ Für Bildmaterial wenden Sie sich bitte an: +49 (0)9194-97-305 oder marketing@vierling.deÜber NEC InfrontiaNEC Infrontia ist einer der angesehensten Hersteller leistungsfähiger Kommunikationssysteme für Geschäftskunden. NEC Infrontia ist eine Tochter der japanischen NEC Corporation. Als einer der weltweit größten und einflussreichsten Elektronik-konzerne hält die NEC Corporation in vielen internationalen Märkten eine Führungsposition inne. NEC Infrontia wurde 1995 gegründet und konnte als Anbieter in einem wachsenden europäischen Markt rasch expandieren. Der Erfolg des Unternehmens leitet sich aus der Fähigkeit ab, eine zunehmend anspruchsvolle Kundenbasis zufrieden zu stellen. NEC Infrontia profitiert im Bereich Forschung und Entwicklung von einem konzernweiten Investitionsvolumen von jährlich 3 Milliarden Euro. Die Muttergesellschaft zählt weltweit zu den Top Fünf der Unternehmen mit den meisten Patent-anmeldungen. NEC Infrontia betreut in Deutschland heute eine installierte Basis von etwa 20.000 Kommunikationssystemen. Die Lösungen werden entweder unter der eigenen Marke vertrieben oder tragen die Labels anderer international anerkannter Hersteller, die mit der NEC Corporation zusammenarbeiten.NEC ist einer der weltweit größten Telekommunikationsanbieter und hat in vielen internationalen Märkten eine Führungsposition inne. Millionen von Kunden setzen weltweit sowohl in der klassischen als auch in der LAN-basierten IP-Telefonie auf Lösungen von NEC. Weitere Informationen finden Sie unter www.neci.co.uk oder www.nec-i.de Über VierlingDie Vierling Gruppe aus Ebermannstadt bei Nürnberg bietet maßgeschneiderte Kommunikations- und Messtechnik sowie Electronic Manufacturing Services (EMS). Das Portfolio der Vierling Communications GmbH reicht von GSM-, CDMA- und UMTS-Gateways, die effiziente Netzübergänge zwischen Mobilfunk, VoIP und Festnetz ermöglichen, bis hin zu stationären und portablen Mess- und Testlösungen für Telefon-, DSL- und Breitbandnetze sowie IP-basierte Dienste. Darüber hinaus entwickelt und fertigt die Vierling Production GmbH für Unternehmen aller Branchen Elektronik von der Leiterplatte bis hin zum komplexen elektronischen System. In Plaisir bei Paris und Tarrytown bei New York bestehen mit Vierling Communication SAS und Vierling Communications Inc. eigenständige Tochtergesellschaften. Durch Vertriebspartner ist Vierling in über 40 Ländern vertreten. Weitere Informationen: www.vierling-group.de. VIERLING Communications GmbHDr. Markus DiehlDirector MarketingPretzfelder Str. 2191320 EbermannstadtTel.: +49 91 94 / 97 - 0Fax: +49 91 94 / 97 - 105E-mail: marketing@vierling.deURL: www.vierling-group.de

Keywords: Gsm Gateways, Mobile Kommunikation, Voip-Gsm Gateways