Apple stellt Final Cut Express HD 3.5 vor

Von: Apple  19.05.2006
Keywords: Pc Software

München, den 18. Mai 2006 – Apple hat Final Cut Express HD 3.5 vorgestellt, ein wichtiges Upgrade der preisgekrönten Softwarelösung für ambitionierte Videofilmer, Schulen und kleinere Unternehmen, die sowohl auf Intel- wie auf PowerPC-basierten Macs läuft. Neu in Final Cut Express HD 3.5 ist die Echtzeitwiedergabe von Effekten mit Dynamic RT, Soundtrack 1.5 mit einem kompletten Satz an professionellen Tools für die Audio-Produktion, sowie LiveType 2.1, um Texte und Titel ansprechend zu animieren. 'Final Cut Express HD 3.5 ist ein komplettes Filmemacher-Paket mit vielen der Tools, die auch von Profis benutzt werden – und das zu einem Preis, der ambitionierte Videofilmer freuen wird', sagt Rob Schoeben, Senior Vice President Applications Product Marketing von Apple. 'Egal, ob es um mehrere Videostreams, professionelle Audiotools oder animierten Text und Betitelung geht, Final Cut Express HD 3.5 ist ideal für jeden, der sich ernsthaft mit dem Filmemachen beschäftigt. Die Performance auf den neuen Intel-basierten Macs ist einfach großartig.' Final Cut Express HD 3.5 bietet einen vollständigen Satz an hochentwickelten Bearbeitungstools für DV- und HDV-Formate mit Unterstützung für mehrere Video-Layer, Echtzeit-Spezialeffekte und Übergänge sowie eine leistungsfähige Farbkorrektur und Filter für hochwertige Resultate. Das neue Dynamic RT ermöglicht es sogar, HDV Video mit mehreren Layern in Echtzeit wiederzugeben was den Bearbeitungsprozess dramatisch beschleunigt, da die Clips nicht immer wieder erneut gerendert werden müssen. Außerdem lassen sich nun alle Effekte, Übergänge und Bewegungsparameter als Keyframe festlegen, um völlige kreative Freiheit über Spezialeffekte zu gewinnen, die sich abspeichern und für andere Projekte einsetzen lassen. Ergänzt wird Final Cut Express HD 3.5 durch eine neue Version von Soundtrack mit über 4.000 hochwertigen, lizenzfreien Instrumenten-Loops und Soundeffekten, die passend zum jeweiligen Filmprojekt zu einer eigenständigen Musikuntermalung kombiniert werden können. Zu den neuen Features von Soundtrack 1.5 gehören die verbesserte Mehrspur-Audiobearbeitung und ausgefeilte Aufnahmetools wie in einem professionellen Tonstudio, um beispielsweise Dialoge mit hoher Präzision aufzunehmen, abzuhören und zu bearbeiten. Mit dem enthaltenen LiveType 2.1 lassen sich Movies mit dynamisch animierten Text und hunderten lizenzfreien Hintergründen aufwerten und an den Look des Filmprojekts anpassen. Zu den neuen Features von LiveType 2.1 gehören außerdem neue Grafikanimationen, darunter 70 neue animierte Objekte, 15 neue Texturen und 60 individuell anpassbare Preset-Effekte für animierten Text und Titelgrafik. Mit der neuen, Vektor-basierten LiveFont-Technologie können animierte Textstile wie Tremor, Script, Ribbon, Cool und Blueprint für jede Auflösung wie beispielsweise HD skaliert werden – mit beeindruckender Rendering-Performance auf der neuen Generation Intel-basierter Macs.

Keywords: Pc Software

Apple kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken