Systemische Aufstellungen und Skulpturarbeit - systemische Familientherapie

Von: Praxis Paartherapie Psychotherapie Niklas Tartler  14.01.2015
Keywords: Aufstellung Systemische Therapie

Seminare 2015 Systemische integrative Skulpturarbeit/Aufstellungen n. Virginia Satir. Persönliche Anliegen im therapeutischen Kontext in der Gruppe ergründen und hilfreiche Lösungens finden. Im Alltag erleben wir immer wieder Schwierigkeiten in unseren Beziehungen in der Arbeitswelt, der Familie, mit dem Partner oder mit Freunden. Manchmal sind es auch nur diffuse Gefühle mit denen wir grundsätzlich durch das Leben gehen. Es erscheint schwierig damit umzugehen und einen leichteren Weg zu finden. In der systemischen Therapie haben wir die Möglichkeit diese inneren Gefühlslagen durch Symbole oder mit Hilfe einer “Skulptur” oder “Aufstellung” darzustellen. Dies geschieht auch, indem wir mit Teilnehmer aus der Gruppe eine menschliche Skulptur bauen oder aufstellen. Durch diese Technik umgehen wir die zwischenmenschlichen psychologischen Abwehrmechanismen und können einen klareren Blick auf die eigentliche Gefühlslage und die Beziehungsdynamik werfen. Das eröffnet uns den Weg zu einem tieferen Verständnis meiner eigenen Herkunft, Motivation und entschlüsselt die persönliche subjektive Lage der anderen Beziehungsteilnehmer. Schwierigkeiten kommen ans Licht und können dadurch präsent, konstruktiv und mit Herz angegangen werden. In diesem Schutzraum ist es auch möglich eine veränderte, neue Beziehungshaltung auszuprobieren. Wenn ein Teilnehmer seine innere (oft ungünstige) Einstellung tatsächlich erkennt und verändert, so verändert sich ein ganzes Beziehungs- und Familiensystem. Eine ungünstige innere Einstellung kann z.B. sein “Ich bin nichts Wert”. Diese inneren Einstellungen sind Lösungsmodelle die wir uns als intelligente , clevere Wesen vermutlich als Kind zugelegt haben. Diese alten Lösungen dienten dazu, inner Konflikte als Kind bewältigen zu können – und waren daher sehr sinnvoll. Eine neue innere Einstellung bedeutet also, eine neue Lösung zu kreieren und eher so zu werden, wie wir wirklich gemeint sind. Dies ist also damit auch der richtige Rahmen, um mögliche “innere Kind- Anteile” aufzuspüren und zu integrieren. Es besteht absolute Schweigepflicht für alle Teilnehmer. Samstag 07.02.2015 Finning, Hauptstr. 13 im “Lebensreich” 9.30 Uhr – 18.30 Uhr Kosten 120 € pro Teilnehmer für je einen Samstag. Ein mögliches Vorgespräch von 30 Minuten kann gerne genutzt werden. Es wird auf den Seminarpreis angerechnet. In der Nachsorge bieten wir selbstverständlich je nach Wunsch eine Begleitung an. Gruppe von 6 – 15 Personen. Anmeldung bitte mit den Kontaktdaten unter : infopraxis@t-online.de. Therapeuten: Niklas Tartler und Eva-Maria Kühne Systemische Familientherapeutin , Heilpraktikerin, Inning und Fürstenfeldbruck

Keywords: Aufstellung Systemische Therapie

Praxis Paartherapie Psychotherapie Niklas Tartler kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken