Texas Instruments kündigt neue DSL-Lösungen auf Basis der UR8-Residential Gateway-Architektur an

Von: Texas Instruments Deutschland GmbH Freising  13.10.2006
Keywords: Dsl-Lösungen

PARIS (11. Oktober 2006) – Texas Instruments Incorporated (NYSE:TXN) (TI) hat heute die Verfügbarkeit von fünf neuen xDSL-Lösungen auf Grundlage der eigenen UR8-Residential Gateway-Familie der nächsten Generation angekündigt. Die neuen Plattformen basieren auf einem fortschrittlichen Multimedia-Gateway-Prozessor und bieten Herstellern vielfältige Möglichkeiten, um Residential Gateways mit zahlreichen Home-Networking-Optionen und einer großen Auswahl an Features zu entwickeln, darunter erweiterte Sprachfunktionen und moderne Videodienste über unterschiedliche ADSL- und VDSL2-Standards. 'Hersteller benötigen eine leistungsfähige und flexible Plattform, die es ihnen ermöglicht, Dienste der nächsten Generation anzubieten und gleichzeitig ihre Produktpalette mit neuen Features zu differenzieren', so Michael Wolf, Practice Director für Digital Home bei ABI Research. 'Texas Instruments bietet eine hochflexible Architektur, die sich schnell und kosteneffizient anpassen lässt, um eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte zu realisieren.' Die UR8-Architektur umfasst einen hochentwickelten Multimedia-Gateway-Prozessor, eine programmierbare DSL PHY, ein hochleistungsfähiges DSP-basiertes Sprach-Subsystem und eine breite Auswahl an LAN-Schnittstellen. Mehrere Prozessoren sorgen für ein intelligentes Breitbandmanagement und gewährleisten eine hohe Performance sowie einen optimalen Durchsatz. Eine ausgeklügelte Anwendungsschnittstelle (API) stellt die Wiederverwendbarkeit von Hardware und Software über alle DSL-Plattformen sicher und beschleunigt auf diese Weise die Markteinführung neuer Produkte. Mit einem dedizierten DSP kombiniert unterstützt die UR8-Architektur bis zu vier drahtgebundene oder drahtlose Sprachkanäle und bietet so herausragende Voice-Fähigkeiten für Texas Instruments Vision der Konvergenz von Fest- und Mobilfunknetzen (FMC) im Heimbereich. Das programmierbare Sprach-Subsystem ermöglicht es Herstellern, die umfassende Sprachcodec-Library und die Telogy SoftwareTM von Texas Instruments für VoIP zu nutzen (z.B. Breitbandcodecs, Wireline- und Wireless-Codecs, moderne Features wie z.B. Fax/Modem-Umschaltung, Minimierung der Anzahl verworfener Pakete oder Rauschunterdrückungs-Algorithmen. Die UR8-Architektur bietet zudem eine große Auswahl an Schnittstellen, mit denen sich Breitbanddienste im gesamten Heimbereich auf Basis unterschiedlicher Netzwerktechnologien verteilen lassen, darunter Ethernet, WiFi sowie die Standards der HomePlug Powerline Alliance, Multimedia over Coax Alliance (MoCA(r)) und Home Phoneline Networking Alliance (HomePNA). Darüber hinaus unterstützen UR8-Plattformen die weitreichende Interoperabilität der bewährten AR7-Produktfamilie von Texas Instruments. Auf diese Weise können Hersteller ihre bestehenden Produktinvestitionen nutzen, um hochleistungsfähige, interoperable Residential Gateway-Lösungen der nächsten Generation zu entwickeln. 'Serviceprovider verlassen sich bereits seit sieben Produktgenerationen auf die DSL-Interoperabilität von Texas Instruments. Unsere Kunden erwarten von uns CPE-Produkte, die weltweit mit allen führenden DSLAM-Systemen kompatibel sind', so Kurt Eckles, Director of Marketing and Customer Support des Geschäftsbereichs Residential Gateway and Embedded Systems bei Texas Instruments. 'Wir werden unsere Kunden weiterhin unterstützen, damit Sie bereits getätigte Investitionen in ihr Angebotsportfolio für Gateway-Produkte der neuen Generation nutzen können, die mehr Performance, bessere Voice-Fähigkeiten und erweiterte Videodienste über alle ADSL- und VDSL2-Standards hinweg bieten.' Muster der fünf neuen xDSL-Lösungen auf Grundlage der UR8-Residential Gateway-Familie der nächsten Generation von Texas Instruments sind ab heute verfügbar.

Keywords: Dsl-Lösungen

Texas Instruments Deutschland GmbH Freising kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken