Altsysteme abschalten bei Fusionen und Firmenübernahmen – Daten mit Chronos archivieren

Altsysteme abschalten bei Fusionen und Firmenübernahmen – Daten mit Chronos archivieren von CSP GmbH & Co. KG

Von: CSP GmbH & Co. KG  26.02.2013
Keywords: Software, Software Consulting, IT Consulting

Bei Unternehmensfusionen und Firmenübernahmen leistet die Lösung Chronos der CSP GmbH & Co. KG mit der Stilllegung von Altanwendungen einen großen Beitrag zu zukunftsfähigen IT-Infrastrukturen. Wenn Unternehmen wachsen und sich verändern, erfordern die organisatorischen Herausforderungen in aller Regel auch eine einheitliche Software. Bei veralteten Legacy-Systemen mit historisch gewachsenem Funktionsumfang stellt sich dann die Frage: Weiterpflegen, Migrieren oder Abschalten? Sowohl in der Kostenbetrachtung als auch in pragmatischer Hinsicht empfiehlt sich in der Regel ein Application Retirement, wie es Chronos durch sein vielfach bewährtes Konzept unterstützt. Mit der Software bleiben Altdaten unabhängig vom Legacy System dauerhaft im Zugriff, sodass keine Wartung und Weiterentwicklung mehr erforderlich sind. Dadurch lassen sich auch Compliance-Vorgaben zur Aufbewahrung von rechtlich relevanten Daten einhalten. Daneben reduziert die Software, die komplette Datenbanken unveränderbar archiviert, auch nachhaltig die Kosten: "Der Trend geht zum Abschalten des Altsystems, um die Daten in einer anderen zentralen und unabhängigen Applikation für Recherchen vorzuhalten. Für Altapplikationen werden folglich keine Lizenzen und kein Support mehr benötigt. Auch müssen keine Experten für die alten Technologien und Programmiersprachen mehr beschäftigt werden, die im Markt ohnehin schwer zu finden sind", nennt Heike Johannes, die als Projektmanagerin auch zahlreiche Application-Retirement-Projekte bei CSP betreut, weitere Nutzen für die Unternehmen. Stehen Firmen wie zum Beispiel Banken und Versicherungen vor einer Fusion, ist es deren Ziel, der Komplexität von unterschiedlichen technischen Plattformen und Schnittstellen entgegen zu wirken. Nur mit der notwendigen Flexibilität kann die IT zur geplanten Wertsteigerung beitragen. Die Erfahrung zeigt, dass langjährig gewachsene Altsysteme oft nicht mehr den Anforderungen der Anwender sowie den aktuellen Sicherheitskonzepten entsprechen. Müsste man sie weiterbetreiben, entstünden übermäßige Kosten für die Verwaltung von Daten, Hardware und Software sowie im Rechenzentrum. Oft unterstützt der Hersteller auch im Standard bereits keine Wartung mehr und es bestehen nur noch individuelle Wartungsverträge, um ein solches System am Leben zu halten. Häufig hat auch die erforderliche Hardware das Ende ihres Lifecycles erreicht. Eine Migration als mögliche Alternative würde in aller Regel noch weit höhere Investitionen verursachen. Dabei steht das Ergebnis aller Wahrscheinlichkeit in keiner Relation zum Aufwand. Zudem lässt sich statistisch nachweisen, dass nur auf einen minimalen Bruchteil von Altdaten jemals wieder zugegriffen werden muss. Den weitaus größten Teil machen in den Altsystemen seit jeher Daten aus, die lediglich noch aus Compliance-Gründen aufbewahrt werden müssen. Beim Application Retirement mit Chronos werden die Datenbanken der Altapplikation in einem offenen Speicherformat revisionssicher archiviert. Dadurch ist die Lesbarkeit der Daten bis zum Ende der vorgeschriebenen Archivierungszeit gewährleistet. Per Knopfdruck können Anwender jederzeit die Altdaten in diesem unabhängigen System recherchieren. Im Falle von juristischen Beweisverfahren stehen alle relevanten Informationen zur Verfügung. "Fusionierende Unternehmen können keine bessere Entscheidung treffen, als hochkomplexe und veraltete Altsysteme mit Hilfe von Chronos in den Ruhestand zu schicken. Das Application Retirement ist kostengünstig und effizient. Ein weiterer Vorzug ist, dass die Software zusätzlich noch für die Archivierung aktueller Bestandsdaten der neuen Systeme genutzt werden kann, um auch hier die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. So lassen sich weitere Wertsteigerungs- und Effizienzpotenziale im Unternehmen aktivieren", kommentiert Heike Johannes.

Keywords: application retirement, Chronos Archiving, Datenbank Archivierung, Datenbank Software, Datenbankarchivierung, Datenbanken Stillegen, Datenbanken Stilllegen, IT Consulting, It Lösungen, Software, Software Consulting, Software Entwicklung,

CSP GmbH & Co. KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von CSP GmbH & Co. KG

Unternehmen fehlt häufig der Überblick über compliance-relevante Informationen in Datenbanken von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
20.05.2014

Unternehmen fehlt häufig der Überblick über compliance-relevante Informationen in Datenbanken

Die CSP GmbH & Co. KG hat Leitfragen zusammengestellt, die Orientierung bieten und dabei helfen, die Risiken von Datenverlust und


Weltneuheit: Nietstand von CSP prüft mit Gegenmessungen Nietwerkzeuge von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
20.03.2014

Weltneuheit: Nietstand von CSP prüft mit Gegenmessungen Nietwerkzeuge

Die CSP GmbH & Co. KG hat ihr Portfolio zur Beurteilung von Bauteilverbindungen jetzt um einen Nietprüfstand erweitert. Der Nietprüfstand


Integriertes Prozessdaten-Management von CSP erobert weltweit die Automobil-Produktion von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
20.02.2014

Integriertes Prozessdaten-Management von CSP erobert weltweit die Automobil-Produktion

Integriertes Prozessdaten-Management aus Deutschland erobert die Automobil-Industrie weltweit: Die CSP GmbH & Co. KG, Softwarehersteller für Qualitätssicherungslösungen aus dem bayerischen


CSP intensiviert das Consulting-Geschäft von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
06.02.2014

CSP intensiviert das Consulting-Geschäft

Mit der Gründung einer eigenen Consulting-Gesellschaft baut der Softwarehersteller CSP GmbH & Co. KG, Großköllnbach, eine seiner Kernkompetenzen weiter aus.


Qualitätssicherung in der Produktion: Mit "ProTrack" die Problemlösung dokumentieren von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
22.01.2014

Qualitätssicherung in der Produktion: Mit "ProTrack" die Problemlösung dokumentieren

Mit dem Modul "ProTrack" hat die CSP GmbH & Co. KG, Großköllnbach, ihre CAQ-Software QS-Torque um eine detaillierte, vollständige Dokumentation


21.11.2013

Sichere Verschraubungen: Deutsche Automobilbauer setzten weltweit auf QS-Torque

QS-Torque sichert die Qualität in den Verschraubungsprozessen bei der Mehrzahl der deutschen Automobilbauer im Premiumsegment. Sämtliche Messdaten rund um die Verschraubung werden in der Software verwaltet, geprüft und ausgewertet – auch international.


Werkerführungslösung IPM PG in MES integriert von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
12.11.2013

Werkerführungslösung IPM PG in MES integriert

Datenübernahme für die schrittweise Anleitung von Werkern: CSP erleichtert es produzierenden Unternehmen, durch die Visualisierung von Arbeitsschritten ihre Qualitätsprozesse zu optimieren


Datenbankarchivierung bringt Ordnung in Big Data und gewährleistet Compliance von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
02.10.2013

Datenbankarchivierung bringt Ordnung in Big Data und gewährleistet Compliance

Unternehmen, die konsequent eine Strategie zum Information Lifecycle Management verfolgen, können Big Data am profitabelsten nutzen. Setzen sie dagegen einseitig


Arbeitsschritte visualisiert: IPM PG sichert und dokumentiert Produktqualität bei Knorr-Bremse von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
10.09.2013

Arbeitsschritte visualisiert: IPM PG sichert und dokumentiert Produktqualität bei Knorr-Bremse

Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge visualisiert mit der Software IPM Production Guide an zwei Standorten in Deutschland und Russland die einzelnen


Fehlerfreie Bauteil-Produktion lückenlos dokumentiert von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
10.09.2013

Fehlerfreie Bauteil-Produktion lückenlos dokumentiert

Die Software IPM PG (IPM ProductionGuide) ermöglicht es schon während der Fertigung, fehlerhafte Produkte und Bauteile zu identifizieren beziehungsweise Fehler


Weitere Messpunkttypen in QS-Torque integriert von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
18.07.2013

Weitere Messpunkttypen in QS-Torque integriert

Die CAQ-Software QS-Torque kann neben Schraubstellen noch weitere Messpunkttypen abbilden. Die Lösung der CSP GmbH & Co. KG unterstützt damit


Bestnoten für Service und Lösungsangebot von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
04.07.2013

Bestnoten für Service und Lösungsangebot

Bestnoten für Service und Lösungsangebot


25.06.2013

IPM integriert Dichtheitsprüfanlagen führender Hersteller

Die CSP GmbH & Co. KG erweitert ihr Integriertes Prozessdatenmanagement-System IPM um ein neues Modul: Die Software, die in der


IPM5: Prozessdatenmanagement-System in neuem Gewand und mit neuen Funktionen von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
05.06.2013

IPM5: Prozessdatenmanagement-System in neuem Gewand und mit neuen Funktionen

Die CSP GmbH & Co. KG hat jetzt die neueste Version ihrer Lösung für Integriertes Prozessdaten-Management IPM5 vorgestellt. Die Software,


27.05.2013

Kundenstatement von Herrn Andreas Schmitt, BMW Group Berlin

Herr Andreas Schmitt, Planung und Analyse Schraubtechnik, BMW Group Berlin Mit Hilfe von IPM - der Software für integriertes Prozessdatenmanagement