CSP-Befragung auf der DOAG

Von: CSP GmbH & Co. KG  15.01.2013
Keywords: Software, Software Consulting, IT Consulting

Für mehr als jedes zweite Anwenderunternehmen von Oracle-Datenbanken ist die Archivierung von Altapplikationen sowie von selbst entwickelten Anwendungen ein aktuelles Thema. Dies zeigte die diesjährige, nicht repräsentative Befragung unter Besuchern der DOAG-Konferenz, die die CSP seit einigen Jahren rund um das Thema Datenbankarchivierung durchführt. Im November 2012 erklärten 46 Prozent der Befragten, dass die Datenbankarchivierung für das Application Retirement (Stilllegung von Applikationen) im eigenen Unternehmen benötigt werde. 63 Prozent der Befragten äußern weiterhin Bedarf an der Datenbankarchivierung von Anwendungen, die im eigenen Haus entwickelt wurden. Allerdings ist nicht jedem Befragten klar, welche Vorteile eine Datenbankarchivierung tatsächlich bietet. Während 83 Prozent der Umfrage-Teilnehmer mit diesem Begriff vor allem die Langzeitspeicherung und 71 Prozent die unveränderliche Datenspeicherung assoziierten, waren die Aspekte der Compliance-Erfüllung sowie die ständige Zugriffsmöglichkeit nur 50 beziehungsweise 54 Prozent bewusst. Die Abgrenzung der Datenbankarchivierung gegenüber einem Backup gelang den Ansprechpartnern damit nur bruchstückhaft. Erstmals stellte CSP die Frage nach der Kombination von Datenbanken und Cloud-Computing. Aktuell nutzen lediglich je acht Prozent der Befragten Oracle Cloud Computing (OCC) und verarbeiten Daten in der Cloud. 13 Prozent speichern Datenbankinhalte in der Cloud. Insgesamt 71Prozent der Teilnehmer gaben an, die Cloud aktuell nicht zu nutzen. Nicht nur in der Umfrage, sondern auch im CSP-Vortrag zu IT-Harmonisierung zeigte sich auf der DOAG sehr deutlich ein Bedarf an Decommissioning und der Archivierung eigener Applikationen. Unternehmen, die bereits Altapplikationen abgeschaltet haben, berichteten von negativen Erfahrungen und waren an Best Practices sehr interessiert. Heike Johannes, Projektleiterin für Datenbankbankarchivierung bei CSP, kommentiert: "Die Migration von Altdaten in neue Systeme oder das Weiterbetreiben einer alten Applikation, um auch künftig noch auf die Daten zugreifen zu können, ist in den meisten Fällen nicht wirtschaftlich. Viele Unternehmen stehen jedoch vor der kniffligen Frage, wie sie mit ihren vorhandenen, veralteten Applikationen verfahren sollen. Dies ist zum Beispiel auch im Zusammenhang mit Unternehmensfusionen relevant. Die Datenbankarchivierung ist hier eine optimale Lösung: der ständige, langfristige Zugriff ist möglich, die Daten können unveränderbar gespeichert werden und Unternehmen erfüllen damit auch die Anforderungen des Gesetzgebers. Gleichzeitig fallen die Kosten im Vergleich zum Weiterbetrieb der Applikationen erheblich geringer aus." Als weitere Erkenntnisse zum Wissensstand zur Datenbankarchivierung lieferte die Befragung noch folgende Ergebnisse: 67 Prozent der Befragten sehen die Datenbankarchivierung als sinnvolle Maßnahme an, wenn die Performance der Datenbank erhöht werden soll. 70 Prozent sehen den Vorteil vor allem darin, den Speicherbedarf zu verringern. Dass ein ständiger Zugriff möglich ist, war den Befragten weitgehend unbekannt (vier Prozent). CSP bei Facebook: http://www.facebook.com/CSP.SW Tags: Stilllegung, Altapplikationen, Fusion, Datenwiederherstellung, Compliance, Revisionssicherheit, Sicherheit, Archivierung, ILM, Storage Kontaktadresse CSP GmbH & Co. KG Kilian Götz Herrenäckerstraße 11 94431 Großköllnbach Tel: +49 (0) 9953 / 3006-0 Fax: +49 (0) 9953 / 3006-50 kilian.goetz@datenbankarchivierung.de www.datenbankarchivierung.de PR Agentur: Walter Visuelle PR GmbH Herr Markus Walter Rheinstraße 99 65185 Wiesbaden Tel.: 06 11 / 2 38 78 - 0 Fax: 06 11 / 2 38 78 - 23 eMail: m.walter@pressearbeit.de Internet:www.pressearbeit.de

Keywords: application retirement, Chronos Archiving, Datenbank Archivierung, Datenbank Software, Datenbankarchivierung, Datenbanken Stillegen, Datenbanken Stilllegen, IT Consulting, It Lösungen, Oracle, Software, Software Consulting, Software Entwicklung,

CSP GmbH & Co. KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von CSP GmbH & Co. KG

Unternehmen fehlt häufig der Überblick über compliance-relevante Informationen in Datenbanken von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
20.05.2014

Unternehmen fehlt häufig der Überblick über compliance-relevante Informationen in Datenbanken

Die CSP GmbH & Co. KG hat Leitfragen zusammengestellt, die Orientierung bieten und dabei helfen, die Risiken von Datenverlust und


Weltneuheit: Nietstand von CSP prüft mit Gegenmessungen Nietwerkzeuge von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
20.03.2014

Weltneuheit: Nietstand von CSP prüft mit Gegenmessungen Nietwerkzeuge

Die CSP GmbH & Co. KG hat ihr Portfolio zur Beurteilung von Bauteilverbindungen jetzt um einen Nietprüfstand erweitert. Der Nietprüfstand


Integriertes Prozessdaten-Management von CSP erobert weltweit die Automobil-Produktion von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
20.02.2014

Integriertes Prozessdaten-Management von CSP erobert weltweit die Automobil-Produktion

Integriertes Prozessdaten-Management aus Deutschland erobert die Automobil-Industrie weltweit: Die CSP GmbH & Co. KG, Softwarehersteller für Qualitätssicherungslösungen aus dem bayerischen


CSP intensiviert das Consulting-Geschäft von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
06.02.2014

CSP intensiviert das Consulting-Geschäft

Mit der Gründung einer eigenen Consulting-Gesellschaft baut der Softwarehersteller CSP GmbH & Co. KG, Großköllnbach, eine seiner Kernkompetenzen weiter aus.


Qualitätssicherung in der Produktion: Mit "ProTrack" die Problemlösung dokumentieren von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
22.01.2014

Qualitätssicherung in der Produktion: Mit "ProTrack" die Problemlösung dokumentieren

Mit dem Modul "ProTrack" hat die CSP GmbH & Co. KG, Großköllnbach, ihre CAQ-Software QS-Torque um eine detaillierte, vollständige Dokumentation


21.11.2013

Sichere Verschraubungen: Deutsche Automobilbauer setzten weltweit auf QS-Torque

QS-Torque sichert die Qualität in den Verschraubungsprozessen bei der Mehrzahl der deutschen Automobilbauer im Premiumsegment. Sämtliche Messdaten rund um die Verschraubung werden in der Software verwaltet, geprüft und ausgewertet – auch international.


Werkerführungslösung IPM PG in MES integriert von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
12.11.2013

Werkerführungslösung IPM PG in MES integriert

Datenübernahme für die schrittweise Anleitung von Werkern: CSP erleichtert es produzierenden Unternehmen, durch die Visualisierung von Arbeitsschritten ihre Qualitätsprozesse zu optimieren


Datenbankarchivierung bringt Ordnung in Big Data und gewährleistet Compliance von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
02.10.2013

Datenbankarchivierung bringt Ordnung in Big Data und gewährleistet Compliance

Unternehmen, die konsequent eine Strategie zum Information Lifecycle Management verfolgen, können Big Data am profitabelsten nutzen. Setzen sie dagegen einseitig


Arbeitsschritte visualisiert: IPM PG sichert und dokumentiert Produktqualität bei Knorr-Bremse von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
10.09.2013

Arbeitsschritte visualisiert: IPM PG sichert und dokumentiert Produktqualität bei Knorr-Bremse

Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge visualisiert mit der Software IPM Production Guide an zwei Standorten in Deutschland und Russland die einzelnen


Fehlerfreie Bauteil-Produktion lückenlos dokumentiert von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
10.09.2013

Fehlerfreie Bauteil-Produktion lückenlos dokumentiert

Die Software IPM PG (IPM ProductionGuide) ermöglicht es schon während der Fertigung, fehlerhafte Produkte und Bauteile zu identifizieren beziehungsweise Fehler


Weitere Messpunkttypen in QS-Torque integriert von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
18.07.2013

Weitere Messpunkttypen in QS-Torque integriert

Die CAQ-Software QS-Torque kann neben Schraubstellen noch weitere Messpunkttypen abbilden. Die Lösung der CSP GmbH & Co. KG unterstützt damit


Bestnoten für Service und Lösungsangebot von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
04.07.2013

Bestnoten für Service und Lösungsangebot

Bestnoten für Service und Lösungsangebot


25.06.2013

IPM integriert Dichtheitsprüfanlagen führender Hersteller

Die CSP GmbH & Co. KG erweitert ihr Integriertes Prozessdatenmanagement-System IPM um ein neues Modul: Die Software, die in der


IPM5: Prozessdatenmanagement-System in neuem Gewand und mit neuen Funktionen von CSP GmbH & Co. KG Vorschau
05.06.2013

IPM5: Prozessdatenmanagement-System in neuem Gewand und mit neuen Funktionen

Die CSP GmbH & Co. KG hat jetzt die neueste Version ihrer Lösung für Integriertes Prozessdaten-Management IPM5 vorgestellt. Die Software,


27.05.2013

Kundenstatement von Herrn Andreas Schmitt, BMW Group Berlin

Herr Andreas Schmitt, Planung und Analyse Schraubtechnik, BMW Group Berlin Mit Hilfe von IPM - der Software für integriertes Prozessdatenmanagement