Elatec und RENATA kooperieren

Von: Elatec GmbH  11.03.2006
Keywords: Elektronik

Bereits seit einigen Jahren kooperieren Elatec und die zum schweizerischen Swatch-Konzern gehörende RENATA auf dem osteuropäischen Markt. Nun vertiefen beide Firmen ihre Zusammenarbeit mit einem umfassenden Distributionsabkommen. Ab sofort sind alle RENATA-Produkte über Elatec verfügbar: Die Bandbreite reicht dabei von Batterien auf Silberoxyd-Basis über Zink-Luft-Batterien für Hörgeräte und 3V-Lithium-Knopfzellen für Geräte aus Industrieelektronik und Telekommunikation bis hin zu Lithium-Polymer-Akkumulatoren. RENATA versteht sich als Premium-Anbieter und produziert in Europa. Elatec erweitert damit sein Portfolio von qualitativ hochwertigen Produkten – ein wichtiger Punkt für den Distributor, der hauptsächlich auf dem osteuropäischen Markt agiert. 'Normalerweise ist in den osteuropäischen Märkten der Preis ein sehr wichtiger Faktor', erklärt dazu Manfred Oelkers, Department Director Electronic Components der Elatec GmbH. 'Aber da einige unserer Kunden schlechte Erfahrungen mit Billig-Batterien gemacht haben, steigt die Nachfrage nach hochwertigen Produkten. Da kommt die Zusammenarbeit mit einem führenden europäischen Batteriehersteller wie RENATA wie gerufen.'

Keywords: Elektronik