Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen

Von: Löw & Partner  09.01.2011
Keywords: Seminar, Business Coaching, Coach

Dauer: (2 Tage)

Beschreibung

Schwerpunkt des Seminares bildet die fundierte Unterscheidung zwischen wahrheitsgemäßem und täuschendem Antwortverhalten des Befragten innerhalb eines Befragungsgespräches, sowie dessen forensischer Dokumentation.

Das Seminar ist speziell auf die Bedürfnisse der erfolgreichen Führung von Konfliktgesprächen ausgelegt.

Beispielhaft seien hier die Aufklärung von firmenschädigendem Mitarbeiterverhalten, Mobbingfällen und Konfliktursachen sowie Integritätsüberprüfungen genannt.

Die Besonderheit des Seminares ist, dass es sich hierbei nicht lediglich um einen Vortrag handelt, sondern die Seminarteilnehmer durch aktive Teilnahmen an Übungen und Rollenspielen zum Seminarende in der Lage sind, individuelle Sachverhalte durch kriminalistische Gesprächstaktik selbstständig und selbstsicher aufzuklären und beweisfest zu machen.

Der Teilnehmer ist somit nach dem Absolvieren des Seminares in der Lage, bei jedweden mündlich zu klärenden Sachverhalten eine fundierte Glaubwürdigkeitseinschätzung der Gesprächspartner vorzunehmen und Sachverhalte aufzuklären.

Seminarinhalte

- Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung optimieren

- Wahrnehmung von Manipulationsversuchen

- Die Rolle der eigenen Körpersprache in der Befragungstaktik

- Wie man mit Körpersprache manipulieren und manipuliert werden kann

- Die richtigen Schlussfolgerungen aus der Körpersprache des Befragten ziehen

- Die verschiedenen Persönlichkeitstypen bei Befragungen

- Allgemeine Fragearten

- Spezielle Fragearten

- Fragetypen

- Befragungsmethoden

- Abstimmen der Befragungsmethode auf die Denkweise des Befragten

- Abstimmen der Befragungsmethode auf den Charakter des Befragten

- Abstimmen der Befragungsmethode auf den individuellen Typ des Interviewers

- Konzeptionelles taktisches Vorgehen während der gesamten Befragungsdauer

- Die taktische Bedeutung des Vorgespräches und wie man dieses richtig führt

- Vorermittlungen und Vorbereitungen zum Befragungsgespräch

- Warnhinweise: - Warnhinweise für täuschendes Verhalten des Befragten (Argumentationsbezogen)

- Glaubwürdigkeitshinweise für glaubhaftes Antwortverhalten (Argumentationsbezogen)

- Ermitteln von Vorinformationen

- Befragungsörtlichkeit und Zeit wählen

- Vorgespräch planen und durchführen

- Gesprächsleitfaden erstellen und anwenden

- Befragungshilfsmittel bereitstellen

- Beweise vorbereiten

- Komplotte erkennen und aufdecken

- Gesprächsergebnisse beweisbar machen

- Rechtliche Rahmenbedingungen

Lernziele

Der Teilnehmer wird befähigt selbstständig taktische Gespräche durchzuführen, hierbei den wahren Sachverhalt zu ermitteln, Lügen, Komplotte und falsche Alibis zu durchschauen, Manipulationsversuche zu erkennen und abzuwehren, sowie die Gesprächsergebnisse beweisfest zu machen.

Zielgruppen

Manager, Führungskräfte, Personalverantwortliche, Revisoren, Mitarbeiter im Bereich Compliance, Unternehmenssicherheitsbeauftragte

Preis

1.450,00 € zzgl. 19% USt

Keywords: Anti-Fraud, Aus- Und Weiterbildung, Befragung, Business Coach, Business Coaching, Coach, dolose handlung, Führungskräfte Coaching, Führungskräfte Training, Kontrollsystem, Management Training, Seminar,