SHIATSU

Von: von Zitzewitz Roswitha  07.01.2011
Keywords: Tiefenentspannung, Wohlfühlmassage, japanische Akupressurmassage

 

WAS IST SHIATSU  ?

„SHI“     =  FINGER
„ATSU“  =  DRUCK
Japanische Meridian-Akupressur-Massage

·      dient der Entspannung und regt die Lebensenergie  an

·     wirkt gegen Alltagsstress und hilft in Krisen

·     unterstützt die Selbstheilungskräfte.

Diese wundervolle  japanische Akupressur-Massage,
deren Wurzeln in der chin. Heilkunde TCM

(= trad. chin. Medizin) liegen, ist eine Reise durch den

gesamten Körper und eignet sich für Menschen

jeden Alters. Gemäß diesem trad. Erfahrungswissen

der TCM wird der Mensch von der Energie bestimmt,

die in seinem Körper entlang der Energielinien

(genannt Meridiane) fließt.
Ist dieser Energiefluss ausgeglichen, fühlt sich der

Mensch wohl, ist er blockiert können "Symptome"

und schließlich Krankheiten entstehen.
Ziel  dieser Behandlung ist das ungehinderte Fließen
dieser Energie, die dabei durch sanften Druck mit
Handflächen- und Daumendruck angeregt wird.

Sie bleiben bei der Behandlung bekleidet und werden

auf einer weichen Matte am Boden (oder auf einer Liege)
massiert, gedehnt und gestreckt.
Der Druck setzt sich ungehindert durch die Kleidung fort

und sie kühlen beim Entspannen nicht aus.

WICHTIG: Bitte bequeme Kleidung (wie z.B. Jogginganzug
+warme Socken) zur Behandlung mitbringen.

SHIATSU sagt man, bringt Körper, Geist und die Seele wieder ins Gleichgewicht.
Vergessen Sie Stress und Sorgen und kommen sie
einfach bei sich selbst an.
Mit Vorgespräch und Nachruhezeit sollten Sie
90 Minuten für eine SHIATSU-Behandlung einplanen.

SHIATSU-Behandlungen erfahren die Klienten in der Regel als wohltuend,
entspannend oder  auch als belebend.

Keywords: japanische Akupressurmassage, Tiefenentspannung, Wohlfühlmassage,

von Zitzewitz Roswitha kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken