WVG Kainz GmbH - Die Kompetenz in Logistik und Hygiene

WVG Kainz GmbH - Die Kompetenz in Logistik und Hygiene von WVG Kainz GmbH

Von: WVG Kainz GmbH  22.02.2011
Keywords: Automatisierungstechnik, Fördertechnik, Sondermaschinenbau

 

Die WVG Kainz plant, fertigt und installiert Komplettsysteme in der Kistenlogistik der Lebensmittelbranche. Sie deckt Ihren kompletten Bedarf zu Logistik und Hygiene von Mehrweggebinden sowie Zerlegetechnik für Fleisch im Bereich der lebensmittelverarbeitenden Industrie.

Das Fördersystem der WVG Kainz besteht aus zahlreichen Produkten: Bestapler und Entstapler, Regalbedienungsgerät oder Regalbeschickungsgerät (RBG) für das automatische Vollkistenlager und Pickregale, Kainz Kommissioniersystem (KKS) für das Sortierregal, Pufferregale und Leerkistenlager als Staustreckenförderer und Leerkistenpuffer in Kistensilo-Technik Vollkistenpuffer. Das Fördersystem lässt sich in bestehenden Strukturen den Raumverhältnissen ideal anpassen, so dass die zuvor von Kisten belegte Fläche für die Produktion zusätzlich nutzbar gemacht und die Raumausnutzung ideal gestaltet werden kann. Die Integration des Fördersystems gewährleistet einen strukturierten, personalfreien und durch die Zielsteuerung fehlerfreien Materialfluß. Das gesamte Fördersystem ist bestens reinigungsfähig und erfüllt somit alle hygienischen Anforderungen für den Lebensmittelbereich, insbesondere in der Fleischverarbeitung, aber auch im Bereich Backtechnik, Obst und Gemüse oder Milchverarbeitung.

Durch die modulare Gestaltung der Gesamtsysteme bei Behälterwaschanlagen, Kistenwaschanlagen und Gebindewaschanlagen für Großgebinde, E1-Gebinde, E2-Gebinde oder andere Eurogebinde und Sondergebinde und Palettenwaschanlagen sowie die zugehörigen Trockner, Trocknungsanlagen und Trockenstraßen erfüllt die WVG Kainz flexibel und kostengünstig Ihre Anforderungen jetzt und in der Zukunft. Das Leistungsspektrum einer Kistenwaschanlage oder Behälterwaschmaschine reicht von 100 bis 5.000 Kisten pro Stunde. Die Gebindewaschanlage als Durchlaufwaschanlage für Großgebinde schafft gut 30 Palettengebinde, Kutterwagen oder andere Fleischwagen und Fleischgebinde pro Stunde. Die Gebindewaschmaschine als alleinstehende Kutterwagenwaschmaschine schafft ca. 20-30 Gebinde pro Stunde. Die modular aufgebaute Trocknungsanlage kann jeden vom Kunden gewünschten Trocknungsgrad erreichen. Ergänzt wird dieses System durch die Hochdrucketikettenentfernung, die ohne zusätzlichen Wasserverbrauch durch ein patentiertes System die Etikettenentfernung mit Hochdruck über 100 bar zu über 99% bewerkstelligt. Die Etikettenentfernung mit Hockdruck ist als Modul in die Modulreihe der modular aufgebauten Gebindewaschmaschine auch später nachrüstbar. Dabei können über zwei Module die Etikettenentfernung nicht nur zweiseitig (längsseitig oder stirnseitig) sonder auch vierseitig (also an Längsseite und Stirnseite) eingesetzt werden.

Langjährige Erfahrung im Bereich der Zerlegetechnik sowie fachmännische Planung, Beratung, Schulung und Einarbeitung sichern Ihnen die technisch ideale Gestaltung und Umsetzung Ihrer Kernkompetenz und damit den wirtschaftlichen Erfolg. Die Zielsetzung der WVG Kainz ist eine individuelle und ergonomische Gestaltung der Zerlegetechnik nach den persönlichen Kundenanforderungen. Die gesamte Zerlegetechnik weist eine ideale Reinigungsfähigkeit auf und sichert somit den Standard an Hygiene in der Fleischverarbeitung.

Keywords: Automatisierungstechnik, Behälterwaschmaschine, Bestapelgeräte, Durchlauftrockner, Ein-Lagerung, Elevatoren, Entstapel-Geräte, Förderelemente, Förderstrecken, Fördertechnik, Gliederbandförderer, Hygiene, Kabinen-Waschmaschine, Kisten-Logistik, Kommissionier-System, Lebensmittel-Hygiene, Leerkistenelevator, Leerkisten-Puffer, Sauberkisten, Sauberkistentransport, Senkrechtelevator, Sondermaschinenbau, Transporttechnik, Trockner, Zerlegeanlagen,

WVG Kainz GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken