Schottland, Highlands, Highlandponies - Spannende Pferderomane von Aileen P. Roberts

Schottland, Highlands, Highlandponies - Spannende Pferderomane von Aileen P. Roberts von Cuillin Verlag Loessl Claudia

Von: Cuillin Verlag Loessl Claudia  26.06.2007
Keywords: Pferderomane Schottlandromane Pferdebücher Highlandponybücher Fantasyromane

Über die Autorin:Aileen P. Roberts wurde 1975 in Düsseldorf geboren. Nach der Schule studierte sie Sozialpädagogik und arbeitete später als Reitlehrerin und Reitpädagogin. Im Alter von 19 Jahren reiste sie zum ersten Mal nach Schottland und entdeckte dort ihre "Celtic Soul", ihre keltische Seele. Highlands, Schwerter und Pferde zogen sie immer mehr in ihren Bann. Aus dieser Faszination heraus entstand auch ihr erstes Werk. Der spannende und humorvolle Pferderoman "Rhiann - Nebel über den Highlands". Das Highlandpony Rhiann und ihre außergewöhnliche Besitzerin Mara begeisterten nicht nur Jugendliche, sondern kamen auch bei Erwachsenen so gut an, dass ein zweiter Teil entstand und ein dritter und letzter kurz vor der Veröffentlichung steht. Mit ihrem Fantasyroman (2007): "Die Tochter des Mondes" hat sich Aileen ebenfalls einen Traum erfüllt. Derzeit arbeitet sie am zweiten Teil der Tochter des Mondes sowie einem weiteren Werk "Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten". In Dìonàrah lässt sie ihrer keltischen Seele mal wieder freien Lauf. Rhiann-Nebel über den Highlands und Sturm über den Highlands: Zwei spannende, humorvolle und romantische Pferderomane aus Schottland.Mit Mara, die Probleme in der Schule, Ärger mit den Eltern hat und nicht weiß, welchen Beruf sie nach ihrem Schulabschluss erlernen soll, können sich viele Jugendliche identifizieren. Unterstützung findet sie bei ihrer etwas verrückten Tante Nadja und ihrer besten Freundin Julia. Mit deren Hilfe kauft sich Mara ein nicht gerade einfaches Pony, zu dem sie sich magisch angezogen fühlt. Nach einer Menge Schwierigkeiten raufen sich die beiden aber doch zusammen. Als Mara siebzehn ist, entschließt sie sich nach Schottland zu gehen und dort als Aupairmädchen zu arbeiten. Das wilde und sturmumtoste Hochland löst in ihr ein ganz besonderes Gefühl aus - sie hat das Gefühl, nach Hause zu kommen. Sie lernt Land und Leute kennen und lieben. Auf den Highlandponies des alten Mr. MacKinnon, einem Nachbarn ihrer Gastfamilie, erkundet Mara die wilden und einsamen Highlands. Außerdem trifft sie den geheimnisvollen Schäfer Hamish, der ihr später bei einer wichtigen Entscheidung hilft.Als Mara sich in einen jungen Schottenverliebt, scheint ihr Glück perfekt, aber dann muss sie zurück nach Deutschland. Hat eine junge Liebe eine Chance, die ein Ozean trennt? Und wie geht es mit Mara und ihrem Pony weiter ...?RezensionPferdezeitschrift Freizeit im Sattel 12/06: Mögen Sie Schottland? Seine raue Landschaft, die Highland Ponys und geheimnisvolle Geschichten? Hier ist es der Hintergrund: erst Wunschtraum, dann Wirklichkeit für die 17-jährige Mara. Statt der biederen Banklehre nach Wunsch ihrer Eltern organisiert sie sich ein Praktikum in Schottland - und hat das Gefühl, nach Hause zu kommen. Doch was wird aus der kleinen Stute, die sie auf einem Pferdemarkt entdeckt hat und unbedingt kaufen musste - aus einem tiefen Gefühl der Zugehörigkeit heraus?Im zweiten Band baut Mara sich auf einem abgelegenen Hof im schottischen Hochland ihre Traumexistenz auf - und durchlebt mit Ian, ihrer großen Liebe, stürmische Zeiten. Ihre Stute Rhiann hat sie zu sich geholt - wie Mara ist auch sie dorthin nach Hause gekommen, wo sie ursprünglich herstammt. Wer gerne eine Liebes- und Familiengeschichte schmökert, garniert mit Pferden und schottischem Flair, hat hiermit behagliche Stunden.Rezensionen von Amazon Lesern: "Rhiann - Nebel über den Highlands"Spannend und Amüsant - Rezension bei Amazon von Arthur1413Dies ist ein Jugendbuch der besonderen Art. Spannend, aber auch amüsant zugleich beschreibt die Autorin die Geschichte von Mara und ihrem Pony Rhiann. Mara, die wie viele Jugendliche Probleme in der Schule und mit den Eltern hat, steht vor einem typischen Hindernis: "Berufswahl". Zunächst geht sie als Aupair-Mädchen nach Schottland, um ihre Entscheidung hinauszuzögern. In Schottland macht sie Bekanntschaft mit einer ganz neuen Lebensweise und Menschen, die sie herzlich aufnehmen. Zudem findet sie auch noch ihre grosse Liebe.... Ein deutsches Mädchen, dass nicht immer ganz einfache Pony Rhiann, welches auch ein Geheimnis umgibt und ein rauhes, aber schönes Land. Dies alles sorgt für einige Probleme. Ein Buch, mit dessen Geschichte sich sicherlich nicht nur Jugendliche identifizieren können, lustig, spannend, geheimnissvoll und manchmal sogar etwas magisch-besser als Harry !! Euch allen viel Spaß beim Lesen von Rhiann! "Rhiann - Nebel über den Highlands"Kaufen Kaufen Kaufen dann Lesen Lesen Lesen - Rezension bei Amazon von Flitzchen123Kurzbeschreibung: Rhiann - Nebel über den Highlands erzählt die Geschichte von Mara, einem Mädchen aus Deutschland und dem Pony Rhiann, die auf Umwegen zueinander finden. Zu Anfang des Buches ist Mara sechzehn, sie steht kurz vor ihrem Realschulabschluss. Sie hat einige Probleme mit den Eltern und weiß eigentlich gar nicht so richtig, was sie nach der Schule machen soll. Ihre Freizeit verbringt sie meist im Reitstall bei ihrem Pflegepferd Odin und mit ihrer besten Freundin Julia, die ihr schließlich auch hilft, heimlich das ziemlich verwahrloste und schwierige Pony "Ruby" zu kaufen. Es dauert einige Zeit bis Mara und ihr Pferd sich aneinander gewöhnen. Mara ist siebzehn Jahre alt, als sie als Aupairmädchen nach Schottland geht. Bei den netten Murrays, einer Familie, die an der stürmischen Nord-Westküste Schottlands leben, fühlt sie sich gleich zu Hause. Sie gewinnt das Herz des alten Mr. MacKinnon und seiner Frau "Granny Kate" und darf auf ihren beiden Pferden, den Highlandponies Mary und Heather ausreiten. Auf Ritten am Strand, oder durch die wilden Highlands trifft sie häufig einen alten Schäfer, der ihr zunächst ziemlich unheimlich ist, ihr jedoch später bei einigen wichtigen Entscheidungen hilft. Außerdem trifft Mara einen jungen Schotten in den sie sich verliebt. . Hat eine junge Liebe, die ein Ozean trennt, überhaupt eine Chance? Denn nach etwa einem halben Jahr muss Mara zurück nach Deutschland ... Ein wirklich schönes Buch für Jugendliche und auch Erwachsene: Rhiann, ein wunderschön geschriebener Pferderoman, der alle begeistern sollte, die Schottland und Pferde mögen. Die schottische Landschaft und die Menschen die dort leben, werden so wirklichkeitsgetreu beschrieben, dass man richtig Fernweh bekommt! Fast meint man in "Granny Kates" gemütlicher Küche zu sitzen und das Torffeuer prasseln zu hören. Die Geschichte ist spannend, teilweise sehr lustig und man kann sich gut in Mara und ihre Probleme und Sehnsüchte hineinversetzen. Als sie ihren schottischen Freund kennen lernt, kommt ein guter Schuss Romanik hinzu. Schottland, Pferde und die erste Liebe - was braucht man mehr? Ein Buch auch für Leute, die nicht mehr im klassischen "pferdenärrischen Alter" sind. Auf www.pferde-und-fantasybuch.de , der Homepage der Autorin steht, dass es eine Fortsetzung gibt - ich freue mich schon darauf! Rhiann-Sturm über den HighlandsRezension von Flitzchen123Rhiann- Sturm über den Highlands ist die Fortsetzung von Rhiann- Nebel über den Highlands. Dieser Roman spielt etwa ein Jahr, nachdem Mara nach Schottland gezogen ist. Ihr Pony hat sich gut eingelebt und auch Mara und Ian sind glücklich miteinander. Aber dann gibt es einige Turbulenzen. Maras Eltern und ihr Bruder kommen zu Besuch und sorgen für Aufregung. Neue Pferde ziehen auf der kleinen Farm von Ians Großvater ein und im nächsten Jahr soll es zwei Fohlen geben. Hamish, der geheimnisvolle alte Schäfer spricht eine Warnung aus. Dunkle Sturmwolken ziehen über Mara und Ian auf und so kommt es dann auch. Mara verliert ihre Lehrstelle, Ian plagen Geldprobleme und dann taucht auch noch ein charmanter Franzose auf, der Interesse an Mara zeigtAuch vom zweiten Teil bin ich begeistert! Rhiann- Sturm über den Highlands ist eine gelungene Fortsetzung. Spannende Geschichten, lustige Dialoge, die einem die Tränen in die Augen treiben und auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Hier und da wird es ein wenig unheimlich und mystisch. Wie auch im ersten Teil wird die faszinierende schottische Landschaft, die Leute und ihre Mentalität sehr treffend beschrieben. Man merkt, dass die Autorin weiß, wovon sie schreibt, das merkt man auch an den Pferdeszenen. Ein gelungenes Buch, das ich verschlungen habe. Ich freue mich auf die dritte Fortsetzung und hoffe, noch mehr von Aileen P. Roberts zu hören!

Keywords: Pferderomane Schottlandromane Pferdebücher Highlandponybücher Fantasyromane

Cuillin Verlag Loessl Claudia kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken