Sun gibt die Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2006 bekannt

Von: Sun Microsystems Deutschland  28.04.2006
Keywords: Computer

Der Umsatz im abgelaufenen dritten Quartal des Finanzjahrs 2006 erreichte 3,177 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg um 21 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal im Finanzjahr 2005 mit 2,627 Milliarden US-Dollar entspricht. Die Zunahme des Umsatzes im Jahresvergleich ist sowohl auf die in der jüngeren Vergangenheit erfolgten Akquisitionen als auch auf einen Zuwachs bei den traditionellen Produkten zurückzuführen. Die Bruttomarge lag bei 43 Prozent, ein Anstieg von 1,6 Prozentpunkten im Vergleich zum dritten Quartal 2005. Der Nettoverlust nach US GAAP (US-Bilanzierungsregeln) im aktuellen dritten Quartal 2006 betrug 217 Millionen US-Dollar oder 6 US-Cent je Aktie. Im Vergleich dazu verzeichnete das Unternehmen im dritten Quartal 2005 einen Nettoverlust von 28 Millionen US-Dollar (1 US-Cent je Aktie). Der Nettoverlust auf Basis von US GAAP im abgelaufenen 3. Quartal schließt ein: 87 Millionen US-Dollar im wesentlichen auf die jüngsten Akquisitionen bezogen (Wertberichtigungen auf immaterielle Anlagen), Aufwendungen von 57 Millionen US-Dollar für die Bilanzierung aktienbezogener Vergütungsprogramme (SFAS 123R / 'Share Based Payment'), 36 Millionen US-Dollar für Restrukturierungsmaßnahmen sowie 4 Millionen US-Dollar durch Zugewinne aus Wertpapiergeschäften und damit einhergehenden steuerlichen Vorteilen von ebenfalls 4 Millionen US-Dollar. Der Netto-Einfluss dieser fünf Faktoren macht rund 5 US-Cent je Aktie aus. Der Cashflow im operativen Geschäft betrug im dritten Quartal 197 Millionen US-Dollar. Die Summe an Barmitteln und Wertpapieren belief sich am Ende des Quartals auf 4,429 Milliarden US-Dollar. Weitergehende Information zum Ergebnis für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2006 finden Sie unter: www.sun.com/aboutsun/investor/earnings_releases/pr/2006-q3.html

Keywords: Computer

Sun Microsystems Deutschland kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken