PDF war gestern, online blättern mit i:lox screepa ist heute

Von: infolox GmbH  28.02.2006
Keywords: Unternehmensberatung

i:lox-screepa ermöglicht es Ihnen Ihre Print-Produkte ohne Veränderung des Layouts im Internet zur Verfügung zu stellen. Die mit ilox-screepa konvertierten Kataloge, Prospekte oder Magazine entsprechen einer virtuellen Umsetzung Ihrer bereits am Markt etablierten Print-Produkte. Auf Grundlage Ihrer PDF-Daten können wir Ihnen in kurzer Zeit eine optisch identische digitale Version Ihrer Print-Unterlage generieren. Für Ihre Kunden bedeutet dies, dass sie ihre Lesegewohnheiten und somit die Handhabung Ihres Produktes online beibehalten können. Dadurch wird eine bislang noch nicht erreichte Akzeptanz Ihres Online-Mediums geschaffen. Die Umsetzung basiert auf einer Entwicklung, welcher Macromedia Flash 6 zugrunde liegt. Sie erreichen mit dieser Technologie 95% aller Internet Benutzer. Es werden keine weiteren Software-Installationen oder Plugins benötigt. Überzeugen Sie sich selbst! Eine Demo finden Sie unter www.infolox.de/infolotse i:lox screepa ist ein Service der infolox GmbH in Lindau, die Katalogschmiede am Bodensee. Die Experten im Bereich Marketing, technische Kommunikation und Informationsmanagement konzipieren und erstellen Produktkataloge und Produktselektoren in allen Medien für Unternehmen wie bösch, Buderus, Junkers, Maico, Maco, Meusburger, Röfix, Sick und viele mehr. Zum Einsatz kommen dabei Contentmanagement-, Crossmedia-Publishing-Systeme und medienneutrale Produktdatenbanken zur Erfassung, Pflege, Übersetzung und Publikation von Produktinformationen in Print- und Online-Medien.

Keywords: Unternehmensberatung