IVG Euroselect Zwölf GmbH & Co KG (“London Wall“) - Wieder keine Ausschüttung – Anleger wehren sich

Von: CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB  30.04.2012
Keywords: Rechtsanwälte

– Im Internet wird berichtet, dass nunmehr zum dritten Mal in Folge keine planmäßigen Ausschüttungen erfolgen sollen.

Der Fonds hat im Wesentlichen zwei Probleme. Er finanziert den Erwerb des Fondsobjekts nicht nur über die Kommanditeinlagen der Anleger, sondern auch über ein größeres Darlehen. In diesem Darlehensvertrag ist vereinbart, dass das Gebäude als Kreditsicherheit dient. Ergänzt wird dies durch eine sog. loan-to-value-Klausel, wonach das offene Darlehen einen gewissen Prozentsatz des Gebäudewertes nicht überschreiten darf. Erstmals Ende 2009 wurde der Wert verletzt, weshalb höhere Leistungen auf das Darlehen beansprucht werden konnten, was zu Lasten der Rendite geht. Hintergrund waren gefallene Büromarktpreise in London.

Hinzu kommt, dass der Hauptmieter ING signalisiert hat, den 2016 auslaufenden Mietvertrag nicht verlängern zu wollen. Solange ein Nachmieter nicht gefunden ist und die neuen Mietkonditionen nicht bekannt sind, droht dem Fonds ein Mieteinnahmenverlust, was wiederum den Verkehrswert drückt, so dass der LTV-Wert nicht einzuhalten ist und höhere Darlehenskosten entstehen.

Einige Anleger sind der Auffassung, vor Zeichnung von den Banken, die ihnen die Beteiligung an dem Fonds empfohlen haben, nicht korrekt über die mit dem Fonds verbundenen Risiken aufgeklärt worden zu sein. Dies würde Schadensersatzansprüche der Anleger begründen, die auf eine Rückabwicklung des Beteiligungserwerbs gerichtet sind. Gelingt deren Durchsetzung, so haben sich die Anleger von den sich realisierenden Risiken des Fonds befreit und wären so gestellt, als hätten sie sich nie an dem Fonds beteiligt. CLLB Rechtsanwälte sind insoweit von mehreren Anlegern mit der Durchsetzung der Schadensersatzansprüche beauftragt worden.

CLLB Rechtsanwälte mit Büros in Berlin, München und Zürich sind auf derartige Verfahren spezialisiert und vertreten auch Anleger des Parallelfonds IVG Euroselect Vierzehn. Dabei haben mehrere Landgerichte die Rechtsauffassung von CLLB Rechtsanwälte bestätigt und den dortigen Anlegern Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung zugesprochen. Dabei kamen die Gerichte u. a. zu der Überzeugung, dass die Banken für die Vermittlung Rückvergütungen erhalten haben, über die sie die Anleger hätten aufklären müssen. Grundgedanke dabei ist es, dass ein Anleger wissen muss, welches finanzielle Eigeninteresse der Bank mit der Fondsvermittlung verknüpft ist, um so die Motivation der Bank für die Empfehlung zur Beteiligung an dem geschlossenen Immobilienfonds abschätzen zu können.

Rechtsanwalt Hendrik Bombosch von der auf Kapitalanlagerecht spezialisierten Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Büros in Berlin, München und Zürich rät allen betroffenen Anlegern, eine spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei mit der Prüfung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen zu beauftragen. Verfügt ein Anleger über eine Rechtsschutzversicherung, so übernimmt diese in vielen Fällen die Kosten eines etwaigen Prozesses wegen fehlerhafter Anlageberatung. Wichtig dabei ist es, nicht zu lange zu warten, da ansonsten die Gefahr besteht, dass laufende Verjährungsfristen unbeachtet bleiben.

Pressekontakt: Rechtsanwalt Hendrik Bombosch, CLLB Rechtsanwälte, Dircksenstraße 47, 10178 Berlin, Fon: 030-288 789 60, Fax: 030-288 789 620; Mail: bombosch@cllb.de Web: www.cllb.de

Keywords: Rechtsanwälte

CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB

V PLUS FONDS (V+) – KANZLEI CLLB REICHT KLAGE EIN von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB Vorschau
22.12.2016

V PLUS FONDS (V+) – KANZLEI CLLB REICHT KLAGE EIN

München, 22.11.2016 – CLLB Rechtsanwälte hat für einen Anleger der V+ GmbH & Co. Fonds 1 und 2 KG Klage


21.12.2016

CLLB Rechtsanwälte: Gute Neuigkeiten für Anleger der LeaseTrend AG

Das Landgericht Bielefeld sieht Forderungen der LeaseTrend AG auf Zahlung eines negativen Auseinandersetzungs“guthabens“ nach Kündigung als verjährt an München, 21.12.2016:


21.12.2016

VR Bank Nürnberg: VR Sparplan 4+ und Sparplan 3+ gekündigt

CLLB Rechtsanwälte: Kündigungen der Sparpläne durch die Volksbank Raiffeisenbank Nürnberg dürfte nicht rechtens sein; Anleger sollten sich wehren München, 21.12.2016


20.12.2016

LogisFonds I AG (vormals Garbe Logimac AG) soll liquidiert werden

CLLB: Anleger sollen über die Liquidation der LogisFonds I AG (Garbe Logimac AG) zum 31.01.2017 abstimmen - parallel hierzu fordert die LogisFonds I AG angeblich negative Auseinandersetzungsguthaben zum 03.01.2017 ein


Nach BGH-Urteil: Schluss mit immer höheren Bankgebühren von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB Vorschau
15.12.2016

Nach BGH-Urteil: Schluss mit immer höheren Bankgebühren

• BGH kippt Entgeltklausel für Buchungen bei der Führung von Privat- und Geschäftskonten. • Nach Klage der Rechtsanwaltskanzlei CLLB erstattet


14.12.2016

MBB Clean Energy AG: Anspruchsverlust droht zum 31.12.2016

Anleger der MBB Clean Energy AG sollten noch in diesem Jahr tätig werden, um mögliche Ansprüche auf Erstattung der gesamten


12.12.2016

BGH kippt Entgeltklausel für Buchungen bei der Führung von Privat- und Geschäftskonten – Nach Klage

München, 12.12.2016 - Wie bereits berichtet, hat der für Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des BGH in seinem Urteil vom 28.07.2015,


12.12.2016

ConRendit Containerfonds: baldige Anspruchsverjährung - CLLB Rechtsanwälte weisen darauf hin, dass A

Berlin, 12.12.2016 – Anleger der ConRendit Containerfonds mussten zwischenzeitlich lernen, dass sie eine durchaus risikobehaftete Investition getätigt haben. So leidet


12.10.2016

German Pellets: Insolvenzbericht vorgestellt

München, Berlin 11. Oktober 2016 – Am 05. Oktober 2016 wurde vor dem Amtsgericht Schwerin der offizielle Insolvenzbericht zum Mutterkonzern


Havelstraße Block 306 GbR: Anleger verklagt von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB Vorschau
11.10.2016

Havelstraße Block 306 GbR: Anleger verklagt

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger, der vom Insolvenzverwalter auf anteilige Zahlung von Verbindlichkeiten des Immobilienfonds verklagt wurde


23.09.2016

Debi Select – CLLB Rechtsanwälte erstreiten erstes Urteile gegen ehemaligen Geschäftsführer der Deb

Berlin, 23.09.2016. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat nunmehr das erste Urteil auf Schadenersatz gegen den ehemaligen Geschäftsführer der Debi Select


V + GMBH & CO. FONDS 1 KG: VERJÄHRUNG DROHT von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB Vorschau
23.09.2016

V + GMBH & CO. FONDS 1 KG: VERJÄHRUNG DROHT

Anleger der V+ GmbH & Co. Fonds 1 KG, die fehlerhaft beraten wurden, sollten unverzüglich die Verjährung etwaiger Ansprüche rechtlich


TIV Trendinvest: Droht Anlegern Totalverlust? von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB Vorschau
07.09.2016

TIV Trendinvest: Droht Anlegern Totalverlust?

CLLB Rechtsanwälte steht für herausragende Expertise auf dem Gebiet des Zivilprozessrechts. Die Ausarbeitung und erfolgreiche Umsetzung einer zielführenden Prozessstrategie ist nicht nur in Großverfahren mit mehreren hundert geschädigten Investoren ein entscheidender Faktor. Auch komplexe Einzelverfahren gerade mit internationalem Bezug können nur durch den Einsatz spezifischer Erfahrung und detaillierter Sach- und Rechtskenntnis optimal geführt werden. Unsere Anwälte sind deshalb mit der Funkti


27.07.2016

GarantieHebelPlan ’08 – Verteidigung gegen Mahnbescheide

CLLB Rechtsanwälte steht für herausragende Expertise auf dem Gebiet des Zivilprozessrechts. Die Ausarbeitung und erfolgreiche Umsetzung einer zielführenden Prozessstrategie ist nicht nur in Großverfahren mit mehreren hundert geschädigten Investoren ein entscheidender Faktor. Auch komplexe Einzelverfahren gerade mit internationalem Bezug können nur durch den Einsatz spezifischer Erfahrung und detaillierter Sach- und Rechtskenntnis optimal geführt werden. Unsere Anwälte sind deshalb mit der Funkti


EURO GRUNDINVEST Fonds, Gesellschafterversammlung vom 21.07.2016 von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB Vorschau
26.07.2016

EURO GRUNDINVEST Fonds, Gesellschafterversammlung vom 21.07.2016

CLLB Rechtsanwälte steht für herausragende Expertise auf dem Gebiet des Zivilprozessrechts. Die Ausarbeitung und erfolgreiche Umsetzung einer zielführenden Prozessstrategie ist nicht nur in Großverfahren mit mehreren hundert geschädigten Investoren ein entscheidender Faktor. Auch komplexe Einzelverfahren gerade mit internationalem Bezug können nur durch den Einsatz spezifischer Erfahrung und detaillierter Sach- und Rechtskenntnis optimal geführt werden. Unsere Anwälte sind deshalb mit der Funkti