Neue Trainer-Ausbildungen bei Stöger & Partner

Neue Trainer-Ausbildungen bei Stöger & Partner von Stöger & Partner Denken und Handeln für Morgen GmbH

Von: Stöger & Partner Denken und Handeln für Morgen GmbH  12.03.2009
Keywords: Ausbildung, Weiterbildung, Fortbildung

Die Ansprüche an heutige Trainings werden immer höher. Die Vorbildung der Teilnehmer ist dank unserer Schulen und Universitäten höher als vor ein paar Jahren. Dazu kommt, dass von den Unternehmen für Trainings immer weniger Zeit zur Verfügung gestellt werden. Damit ergibt sich für Trainer die Herausforderung, in immer kürzerer Zeit ein hohes Maß an Wissenstransfer und Handlungskompetenz herzustellen. Das erfordert nicht nur in der Konzeptarbeit, sondern auch in der Durchführung hohe Professionalität und Kompetenz.

 

Stöger & Partner hat stellt deshalb eine Reihe von Ausbildungsgängen für Trainer zur Verfügung, die eigene Professionalität als Trainer zu entwickeln. Neben den bereits existierenden Ausbildungen NLP-Trainer und International Business Trainer/Moderator sind insgesamt 6 weitere Ausbildungsgänge geplant:

TTT 01: Didaktik und Methodik

TTT 02: Professional Training

TTT 03: TCoaching

TTT 04: Teamtraining

TTT 05: eTraining

TTT 06: Selbstvermarktung als Trainer


Weiterführende Links:

 

Bereits verfügbar sind TTT 01 und TTT02, die im Mai bzw. Juni 2009 starten. Die übrigen Ausbildungen werden im ersten Halbjahr 2009 folgen.

 

Trainingsangebote im Blended Learningformat

 

Diese neuen Ausbildungen sind die ersten Ausbildungen der Online-Akademie von Stöger & Partner. Das besondere an diesen Ausbildungen ist, dass sie als Blended Learning Angebot zur Verfügung stehen. Es wird in Präsenz, in Webinaren und im Virtual Classroom gearbeitet.

 

Damit erreichen wir ein Maximum an örtlicher und zeitlicher Flexibilität für unsere Teilnehmer. Denn den größten Teil der Ausbildungen können sie örtlich und zeitlich unabhängig selbst gestalten.

 

Was ist Blended Learning?

 

Blended Learning stellt eine Verknüpfung traditioneller Lehrformen und neue eLearning-Formate dar, z.B. Trainings über Telefon und Internet, live, mit einer Gruppe von Teilnehmern sowie einem oder mehreren Trainern.

Damit ist es möglich, die Effizienz und Flexibilität der Formate des computergestützten Lernen mit den Vorteilen der praktischen Lernens in klassischen Präsenztrainings zu verbinden. Blended Learning kombiniert die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning so miteinander, dass die jeweiligen Vorteile verstärkt und die Nachteile kompensiert werden.

 

Die Qualität eines Blended Learning Angebotes steigt mit der Erfüllung der Punkte:

 

- ein durchgängiges, inhaltlich und funktional abgestimmtes Curriculum 

- Lernformate mit optimalen Wert für die jeweilige Phase 

- Hoher Freiraum für die Teilnehmer bei gleichzeitiger bedarfgesteuerten Betreuungsangeboten durch die Trainer 

- Spaß wird integriert und als Motivator genutzt

 

Die Phasen folgen i.d.R. dem folgenden Muster:

 

1. Webinar zur Wissensvermittlung

2. Selbstlernen: Verständnis sichern, zusätzliche Lerninhalte aneignen, erste Beobachtungsaufgaben in der Praxis, Vorbereitung des Präsenztrainings

3. eventuell Zwischenphasen wie z.B. Video-Konferenz zur Unterstützungen der Teilnehmer bei der Erfüllung der Aufgaben

4. Präsenztraining: intensive Übung mit Feedback und evt. Videoanalysen

5. Selbstlernen: Umsetzung des gelernten in die Praxis

6. eventuell weitere Unterstützung durch z.B. Foren, Chat, Blog, Video-Konferenz oder eCoaching

 

Die wesentlichen Vorteile dieser Form der Qualifizierung liegen in den deutlich reduzierten Qualifizierungskosten (reduzierte Reise- und Hotelkosten), der geringeren Abwesenheitszeiten der Teilnehmer und ihrer höheren örtlichen und zeitlichen Flexibilität der Teilnehmer.

 

Nach mehrjähriger Erfahrung mit den neuen Lernformaten, können wir heute sogar einen weiteren, vielleicht sogar den wichtigsten Vorteil feststellen. Durch die kontinuierliche, funktional aufgebaute Begleitung der Inhalte und der Umsetzung ist die am Ende erreichte Handlungskompetenz der Teilnehmer sogar deutlich höher, als ein vergleichbares Präsenztraining mit gleicher Stundenzahl bieten kann.

 

Der TTT 01: Didaktik und Methodik im Überblick

 

Diese fundierte Ausbildung besteht aus 10 Modulen und einem Zertifizierungsmodul.

 

In der Trainerausbildung erhalten Sie das Wissen und die Handlungskompetenz Trainings zu konzipieren. Die Ausbildung wurde als Blended-Learning-Konzept umgesetzt. Sie mischt damit den Einsatz moderner Technologien mit klassischen Trainingsmethoden. Wissen wird dabei größtenteils über Webinare vermittelt, Übungen im Präsenztraining. Zwischenstandsdiskussionen erfolgen im Virtual Classroom. Damit wird die örtliche Flexibilität unserer Teilnehmer stark erhöht.

 

Gleichzeitig haben wir die Ausbildung stark modularisiert. Damit besteht für Teilnehmer, die einzelne Inhalte der Module bereits in anderen Ausbildungen oder Trainings erlernt haben, die Möglichkeit, auf diese Module zu verzichten.

 

Zielsetzung

- Sie haben ein tiefes Verständnis über die Herausforderung der Erwachsenenbildung

- Sie sind in der Lage, vollständige und zielgruppenspezifische Trainingseinheiten zu planen, zu konzeptionieren und durchzuführen

 

Folgende Themenschwerpunkte bereiten Sie auf Ihre Aufgabe als Business Trainer vor:

- Theoretische Grundlagen der Lerntheorie

- Methodik des kooperativen Lernens

- Konzepterstellung für Trainings und Trainingseinheiten

- Erstellung von Trainingsinhalten

- Mediengestaltung

- Rechtliche Aspekte für Trainer

- Zertifizierung zum Business Trainer

 

Die gesamte Ausbildung umfasst 90 Stunden und entspricht damit 12 Tagen Ausbildung 

 

Der TTT 02: Professional Training im Überblick

 

Diese umfassende Ausbildung besteht aus 5 Modulen und einem Zertifizierungsmodul.

 

In der Trainerausbildung erhalten Sie das Wissen und die Handlungskompetenz als professioneller Trainer Seminare und Ausbildungen kompetent, souverän und überzeugend durchzuführen.

 

Die Ausbildung wurde als Blended-Learning-Konzept umgesetzt. Sie mischt damit den Einsatz moderner Technologien mit klassischen Trainingsmethoden. Wissen wird dabei größtenteils über Webinare vermittelt, Übungen im Präsenztraining. Zwischenstanddiskussionen erfolgen im Virtual Classroom. Damit wird die örtliche Flexibilität unserer Teilnehmer stark erhöht.

 

Gleichzeitig haben wir die Ausbildung stark modularisiert. Damit besteht für Teilnehmer, die einzelne Inhalte der Module bereist in anderen Ausbildungen oder Trainings erlernt haben, die Möglichkeit, auf diese Module zu verzichten.

 

Zielsetzung

- Sie sind in der Lage, Trainings professionell und souverän zu leiten und zu steuern

- Sie können Gruppenprozesse souverän und zielorientiert steuern

- Sie beherrschen die kompetente und motivierende Vermittlung von Lerninhalten

- Sie gehen gelassen und zielorientiert mit Störungen um

- Sie integrieren kompetent und wertschätzend unterschiedliche Interessen von Teilnehmern auch in Konfliktsituationen

 

Folgende Themenschwerpunkte bereiten Sie auf Ihre Aufgabe als Professional Trainer vor:

- Strategische Kommunikation im Training

- Motivierende Information und Präsentation

- Zielführendes Steuern von Gruppenprozessen

- Lernprozesse verantwortungsvoll unterstützen

- Souveräner Umgang mit Störungen und Konflikten

- Zertifizierung zum Professional Trainer

 

Die gesamte Ausbildung umfasst 115 Stunden und entspricht damit 14,3 Tagen Ausbildung

Weiterführende Links:

Keywords: Ausbildung, Blended Learning, Fortbildung, Weiterbildung,

Stöger & Partner Denken und Handeln für Morgen GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken