CeBIT 2006: BCT, edmware and Lucom zeigen ihre Lösungen am ABBYY-Stand

Von: ABBYY  10.03.2006
Keywords: Software Entwicklung

Führende ECM/DMS-Anbieter demonstrieren Ergebnisse der Kooperation mit ABBYYBCT Die niederländische Firma BCT demonstriert BCT InvoiceReader, ein Produkt zur Erkennung und Überprüfung von Rechnungen. ABBYY FineReader Engine SDK wurde in BCT InvoiceReader integriert. Das System nutzt die FlexiCapture-Technologie für die Erkennung von Schlüsseldaten auf Rechnungen. Die Lösung bietet die automatische Erkennung des Kunden, der Schlüsseldaten (auch aus Tabellen) und die Indizierung der Ergebnisse.BCT wurde 1989 gegründet und bietet Produkte für Dokument- und Workflow- Management. Schon mehr als 500 Unternehmen haben BCT ihre Bürologistik anvertraut. Weitere Informationen über BCT finden sich unter www.bct-idt.com . edmwareedmware aus Dänemark hat ABBYY FineReader Engine und die FlexiCapture Technologie in ihre Lifecycle Dokument Management-Lösung OctopusSuite integriert. Die Erkennungstechnologien von ABBYY bilden die Basis für die Applikation Octopus ImageSplitter, die eine einfachere Verwaltung von gescannten Dokumenten ermöglicht. ImageSplitter teilt Dokumentstapel in Seiten auf, erkennt und entfernt leere Seiten, korrigiert falsch ausgerichtete Seiten und verteilt jedes Dokument in entsprechende Ordner. Die Dokumente werden anhand von Seiten-Separatoren sortiert und verteilt. Die Saparatoren enthalten Beschreibungen, die mittels ABBYY-Technologie erkannt werden. Zu den Produkten von edmware gehören auch Scan Tools, Webformulare und Lösungen für Workflow und elektronische Archivierung. Alle Applikationen sind webbasiert und benötigen keine Installation auf einer Workstation. Weitere Informationen über edmware finden sich unter www.edmware.com . LucomDie in Erkrath und in den Niederlanden ansässige Firma Lucom vertreibt Software für Input-, Output- und Workflow-Management. Ihre Produkte FormsForWeb ScanAndRun und InvoiceIN verwenden ABBYY FormReader und FlexiCapture für die Verarbeitung digitaler Formulare. FormsForWeb ist eine einfach zu integrierende und verwendende Lösung, die XML-Formulare unterstützt, welche mit Standardtechnologien wie Dynamic HTML (DHTML), Cascading Style Sheets (CSS) und JavaScript mit jedem Browser dargestellt werden können. Es ist ideal geeignet für die Verarbeitung vielfältiger Formulare, z.B. Spesenrechnungen, Internetumfragen und Rechnungen. Der gesamte Prozess von der Eingabe mittels Browser bis hin zum Export in verschiedene Formate und Kanäle und der Interaktion mit Workflow-Systemen wird von FormsForWeb gemanagt. Die Lösungen von Lucom werden bereits erfolgreich in öffentlichen Verwaltungen sowie von bekannten Firmen wie AOK Bundesverband, BundOnline, Cognis, Frankfurt Airport, City Hagen ('Virtuelles Rathaus'), Salzburger Aluminium und Zentraldienst der Polizei Brandenburg eingesetzt. Weitere Informationen über Lucom finden sich unter www.lucom.com . 'Unsere Partner nutzen die neuesten Technologien, um Dokument- und Content- Management weiter zu entwickeln', erklärt Jupp Stoepetie, Geschäftsführer von ABBYY Europe. 'Wir freuen uns, diese Produkte an unserem Stand zu demonstrieren und damit zu zeigen, dass ABBYY-Technologien hervorragende Dokumenterkennung und Datenerfassung für zahlreiche Applikationen und Einsatzmöglichkeiten bieten.'

Keywords: Software Entwicklung