Alegri präsentiert Lösungen für intelligentes IT-Management

Von: Alegri  25.02.2006
Keywords: Technologie

München, 16. Februar 2006 - Auf der CeBIT 2006 präsentiert das Beratungsunternehmen Alegri in Halle 4 bei Microsoft, Partnerstand 29, seine Business-Intelligence-Lösungen für Unternehmen: Mit dem CIO Management ScoreCard System stellt das Beratungsteam die zielgeführte Steuerung einer Business-Unit (IT) mittels Key Performance Indicators (KPIs) vor. Im Rahmen eines Show Case wird demonstriert, wie Verantwortliche Prozesse, Projekte, Kosten und den gesamten IT-Betrieb kontrollieren und planen können. Auf Basis des Business Scorecard Managers von Microsoft zeigt Alegri exemplarische Lösungen an speziellen Demo-Terminals. Der Messebesucher erhält so die Möglichkeit, sich ausführlich über strategisches IT- Management mit Hilfe innovativer Technologien zu informieren. Um dies besonders anschaulich zu machen, werden für ein fiktives Unternehmen KPIs definiert, die dem CIO und seinen Bereichsleitern den aktuellen Stand des gesamten IT-Betriebs, der laufenden Projekte und der Finanzdaten anzeigen. Trends und Soll/Ist-Vergleiche erlauben es, Handlungsbedarf unmittelbar zu erkennen, Prognosen zu treffen und Investitionen punktgenau zu planen. Die zugrunde liegenden Daten können dabei aus beliebigen Quellen, wie zum Beispiel Monitoring- und Ticket-Systemen, Projektmanagement-Lösungen oder der CMDB gezogen werden. Alegri unterstützt Unternehmen, die ideale Business-Intelligence- Infrastruktur zu entwerfen und einzuführen. Dazu gehören eine zielgerichtete Ist-Analyse, eine fundierte Bedarfsanalyse, die Entwicklung der Lösung und deren Implementierung. Der Schwerpunkt der Beratungsleistung liegt dabei auf der Optimierung der Organisations- und Prozessebene eines Unternehmens. In allen Bereichen kann Alegri umfassende Expertise vorweisen. Wie groß das Potential des BI-Marktes ist, verdeutlicht eine aktuelle Studie von IDC. Demnach wird der deutsche Business Intelligence-Markt die nächsten Jahre kontinuierlich um etwa 5 Prozent wachsen und bis 2009 ein Volumen von über 350 Millionen Dollar erreichen. Mit Blick auf das Beispiel des Monitorings sind die Gründe für diese Entwicklung offensichtlich: Business Intelligence (BI) unterstützt Unternehmen dabei, die bestmöglichen strategischen und operativen Entscheidungen zu treffen. Aus Rohdaten werden wertvolle Informationen für die Planung und Korrektur von Geschäftsstrategien sowie für die Mitarbeiterführung und –kommunikation gewonnen. 51 % der befragten Unternehmen aber haben sich mit dem Thema BI bisher kaum befasst - ein wachstumsstarker Markt zur Erreichung einer optimalen CIO Management Strategie.

Keywords: Technologie