Die Rente ab 67 ist mit der Allianz möglich

Von: Allianz ProzessFinanz  25.02.2006
Keywords: Altersvorsorge

Stuttgart, 15. Februar 2006 - Kunden der Allianz Lebensversicherungs-AG (Allianz Leben) sind für die neue Rentenpolitik der Bundesregierung gut gerüstet. Der Marktführer im Bereich Altersvorsorge bietet den Versicherten an, den Beginn einer Privatrente auf das 67. Lebensjahr zu verschieben. 'Mit unseren Produkten lässt sich flexibel auf aktuelle Entwicklungen reagieren', erklärt Maximilian Zimmerer, Vorstandsvorsitzender von Allianz Leben. Für den Kunden hat diese Lösung den Vorteil, dass er keinen neuen Vertrag abzuschließen braucht. Die bestehende Versicherung wird einfach den neuen gesetzlichen Regelungen angepasst. Außerdem erhöht sich die spätere Rentenzahlung deutlich. Ein Beispiel: Für einen 30-jährigen Mann mit einem Monatsbeitrag von 100 Euro ergibt sich ab dem 65. Lebensjahr derzeit eine monatliche Gesamtrente von 386 Euro. Läuft die Rente zwei Jahre länger und wird also erst mit 67 Jahren abgerufen, erhöht sich die Rente nach heutigem Stand auf 447 Euro. Das ist eine Steigerung von über 15 Prozent. Um bis zum späteren Renteneintritt auch gegen Berufsunfähigkeit abgesichert zu sein, sollte auch eine Verlängerung der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung geprüft werden. Früher in Rente mit der VorruhestandsRente Wer nicht bis zum gesetzlichen Rentenalter arbeiten möchte, für den könnte die VorruhestandsRente der Allianz Leben interessant sein: Arbeitgeber und Arbeitnehmer richten dabei ein Zeitkonto in Form eines Vorruhestandskontos ein. Der Arbeitnehmer baut während seines Arbeitslebens auf diesem Konto ein Wertguthaben auf. Damit wird später der Vorruhestand finanziert. 'Auf das Vorruhestandskonto können Arbeitnehmer nicht nur Überstunden und Urlaubstage, sondern auch Teile ihres übertariflichen Gehaltes oder Sonderzahlungen buchen lassen', erläutert Maximilian Zimmerer. Der Zeitpunkt des Vorruhestandes kann flexibel gewählt werden. Wird das Wertguthaben nicht oder nur teilweise für den Vorruhestand verwendet, kann das Restguthaben in eine Betriebsrente umgewandelt werden. Wer also bereits mit 65 oder früher in Rente gehen möchte, kann das mit Allianz Leben ebenfalls erreichen. Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen, der Ihnen oben rechts zur Verfügung gestellt wird.

Keywords: Altersvorsorge

Allianz ProzessFinanz kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken