Applix TM1 für Windows Server 2003

Von: Applix  14.03.2006
Keywords: Computer Software

Schnelleres Arbeiten mit speicherbasierender Datenbank und 64-Bit-Unterstützung 64-Bit-Plattformen zeichnen sich durch hohe Leistungsstärke und Skalierbarkeit aus und tragen damit zur Optimierung des strategischen Werts von IT Ressourcen bei. Während 32-Bit-Server ein maximales Datenvolumen von weniger als vier Gigabytes im Speicher bewältigen können, sind es bei 64-Bit-Servern 100 Gigabyte und mehr, mit denen ohne Probleme hantiert werden kann. Durch die Unterstützung von 64-Bit-Prozessoren in Verbindung mit der speicherbasierenden Technologie von TM1, ermöglicht Applix Unternehmen jederzeit gewaltige Datenmengen in Echtzeit zu analysieren. Anwender von TM1 laden die plattenresidenten Daten der gängigen Datenbanken wie SQL Server oder Oracle in die speicherbasierende Datenbank von TM1. Dies gewährleistet die schnelle Analyse, das Reporting, die Durchführung von 'was-wäre-wenn'-Szenarien und die Modellierung, da sich Daten um ein Vielfaches schneller aus dem Speicher als von der Festplatte einer Datenbank ziehen lassen. In der Version für Windows Server 2003 64-Bit erlaubt TM1 neben der Bearbeitung größter Datenvolumen ebenso den Einsatz der OLAP-Applikation auf kostengünstigerer Hardware. Im OLAP Survey 5 ist die speicherbasierende OLAP-Datenbank TM1 als die schnellste Lösung für das Abfragen sowie das Laden der Daten inklusive der Vorbereitung gewertet worden (http://survey.com/olap/). Als Lösung für die Bearbeitung großer Datensätze hat sich TM1 bewährt. Derzeit setzen unter anderem folgende Unternehmen Applix TM1 auf 64-Bit-Plattformen ein: · Ein internationales Telekommunikationsunternehmen, das täglich 60 Millionen Transaktionen aus 30 Quell-Systemen mit einer 60 Gigabyte starken TM1-Datenbank durchführt (mit 10 Millionen Einträgen in der Kunden-Dimension).· Ein großes Energieversorgungsunternehmen nutzt die 64-Bit-Version von TM1 für das Reporting, die Analyse und die Planung sowie für das sehr komplexe Modelling von Verträgen für den Kauf und Verkauf von Energie zwischen Dritten ein. So werden beispielsweise für die Ausarbeitung diverser Szenarien in Echtzeit 75.000 Zeitperioden einbezogen und komplexe Kalkulationen erstellt. · Die Cargo Division der führenden deutschen Fluglinie setzt TM1 auf der 64-Bit-Plattform für die Planung, Berechnung der Profitabilität sowie für die Disponierung ein. · Einige große Handelsunternehmen verwenden die 64-Bit-Version von TM1 für die Aufbereitung der gewaltigen Datenvolumina in den Bereichen Vertriebscontrolling und Kataloganalyse. Über Applix TM1 Applix TM1 ist eine bewährte, multidimensionale OLAP-Plattform für die schnelle Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensplanung sowie von Budgets und Forecasts. Zudem unterstützt die Plattform die umfassende Analyse von Finanz-, Transaktions- und operativen Daten sowie von Informationen aus weiteren Unternehmensbereichen. Im vierten OLAP Survey des unabhängigen Analysten und OLAP-Experten Nigel Pendse erhielt TM1 in acht Kategorien wie 'Schnellste Zeiten für das Laden von Daten inklusive der Vorbereitung' oder 'Schnelle Implementierungszeiten' die beste Bewertung, in weiteren sieben Kategorien erreichte TM1 den dritten Platz. Weiterhin entwickelte Applix die Module TM1 Planning Manager und TM1 Web. Das Planungsmodul unterstützt und automatisiert unternehmensweite Planungsprozesse auf Basis von Microsoft Excel und TM1. Applix TM1 Web ermöglicht dem Anwender, schnell und einfach web-basierte Worksheets oder 'Websheets' in Echtzeit direkt mit Microsoft Excel zu generieren und im Web zu publizieren. Die so veröffentlichten Websheets können im Inter- und Intranet von allen Mitarbeitern für Analyse- und Planungszwecke genutzt werden.

Keywords: Computer Software