BT Germany beruft Joachim Piroth zum Geschäftsführer für Finanzen (CFO)

Von: BT Global Services  05.05.2006
Keywords: Business Internet Services

München, 5. Mai 2006 - Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT Germany hat Joachim Piroth (40) mit Wirkung zum 1. April zum neuen Chief Financial Officer (CFO) berufen. Piroth, der auch Mitglied der Geschäftsführung wird, berichtet an Jan Geldmacher, CEO von BT Germany, und Chris Halbard, CFO von BT International. Der studierte Nachrichtentechniker Joachim Piroth ist seit 1992 in der Telekommunikations-Branche tätig. So war er dabei, als mit Mannesmann D2 der erste private Mobilfunkanbieter im deutschen Markt startete und übernahm später verschiedene Positionen im Finanzbereich bei der Festnetz-Tochter Arcor. 2000 wechselte er zu Lambdanet und war zuletzt als CFO bei Versatel tätig. Sein Haupt-Augenmerk gilt dem operationalen Finanzmanagement der deutschen Aktivitäten. 'An meiner neuen Aufgabe bei BT reizt mich besonders, in einem starkem Wachstumsmarkt, der jedoch unter hohem Preisdruck steht, darauf hinzuarbeiten, gute Margen zu erzielen und die Profitabilität weiter zu verbessern', erklärte Joachim Piroth. 'Ich bin sehr erfreut, dass wir mit Joachim Piroth einen Finanzexperten mit langjähriger Erfahrung gewinnen konnten, der die Branche aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennt', sagte Jan Geldmacher. 'Ich bin sicher, dass wir damit unserem Ziel, uns in Deutschland als der bevorzugte Anbieter für internationale Netzwerkprojekte zu positionieren, wieder einen Schritt nähergekommen sind.'

Keywords: Business Internet Services