Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren: Ultra-kompakte Bauformen

Von: Epcos AG  15.05.2007
Keywords: Kondensatoren

Mit den neuen Snap-in-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren der Baureihen B43305 und B43508 bietet EPCOS deutlich platzsparendere Lösungen. Bei gleichen elektrischen Werten sind die Kondensatoren um ein bis zwei Gehäuseklassen kleiner als die meisten bisherigen Typen. Das entspricht 5 mm oder 10 mm weniger Höhe. So ermöglichen sie die Entwicklung noch kleinerer und kompakterer Schaltnetzteile und Frequenzumrichter. Erreicht wurde diese Verkleinerung durch den Einsatz neuer Materialien und den verbesserten Aufbau des Kondensatorwickels sowie durch ein optimiertes mechanisches Aufbaukonzept. Die Reihe B43305 deckt das Kapazitätsspektrum von 68 µF bis 3300 µF ab und wird mit Spannungen von 200 V bis 450 V angeboten. Bei einer Temperatur von 85 °C beträgt die Brauchbarkeitsdauer 2000 Stunden. Mit den Abmessungen von 22 x 25 mm (Durchmesser x Höhe) bis 35 x 55 mm zählt EPCOS zu den Best-in-Class-Herstellern. Die Reihe B43508 deckt das Kapazitätsspektrum von 82 µF bis 2700 µF bei Spannungen von 200 V bis 450 V ab. Sie ist für Temperaturen von 105 °C ausgelegt und erreicht dabei eine Brauchbarkeitsdauer von 3000 Stunden. Aus dem Abmessungsspektrum 22 x 25 mm bis 35 x 55 mm ragt der Typ 1000 µF / 400 V als Benchmark in dieser Klasse heraus.

Keywords: Kondensatoren