Blindleistungskompensation: Kleines Thyristormodul

Von: Epcos AG  15.12.2006
Keywords: Thyristormodule

EPCOS hat sein Portfolio an Thyristormodulen zur dynamischen Blindleistungskompensation mit dem TSM-LC10 nach unten abgerundet. Dieser elektronisch gesteuerte und selbst überwachende Leistungsschalter mit der Bestellnummer B44066T0010E402 ist für kapazitive Lasten bis 10 kvar in 380 V- und 400 V-Netzen ausgelegt. Wie alle Thyristormodule der Baureihe TSM bietet auch der neue TSM-LC10 extrem kurze Zuschaltzeit von ca. 5 ms, mikroprozessorgesteuerte Anpassung an unverdrosselte oder verdrosselte Kondensatorabzweige und arbeitet völlig geräuschlos. Das Modul wird anschlussfertig geliefert und ist wartungsfrei. Spannung und Schaltverhalten werden ständig überwacht, eine Statusanzeige erfolgt über LEDs. Mit dem TSM-LC10 bietet EPCOS nun Thyristormodule von 10 kvar bis 200 kvar. Hinzu kommen alle Schlüsselbauelemente für dynamische Blindleistungskompensation (BLK) wie fünf Baureihen von BLK-Leistungskondensatoren (PhaseCap(r), PhaseCap HD, WindCap(r), PhiCap, MKV-Kondensatoren) und der Blindleistungsregler BR6000T.

Keywords: Thyristormodule