Folien-Kondensatoren: Störschutz im Doppelpack

Von: Epcos AG  23.05.2006
Keywords: Kondensatoren

Für die Entstörung von Gleichstrommotoren in Fahrzeugen hat EPCOS den CombiSuppressor in den Baureihen B32529-V (RM 5) und B32521-V (RM 10) entwickelt. Ein Folien-Kondensator und ein Keramik-Vielschicht-Varistor sind dabei in einem Kunststoff-Gehäuse parallel geschaltet. Diese Häusungstechnik bietet mechanischen Schutz für die Bauelemente und erleichtert automatisches Greifen und Bestücken. Ausgelegt sind die Bauelemente für Betriebstemperaturen von -55 °C bis 125 °C. Die Kondensatoren zeichnen sich durch hohe Pulsbelastbarkeit von bis zu 250 V/µs aus und entsprechen ISO 7631. Angeboten werden die CombiSuppressoren für Betriebsspannungen von 22 VDC bis 45 VDC und Schutzspannungen von 44 V bis 90 V. Die Kapazitätswerte decken ein Spektrum von 0,47 µF bis 2,2 µF ab. Bei allen Typen liegt der Leckstrom bei kleiner 50 µA. In vielen Oberklasse-Fahrzeugen kommen inzwischen über 100 elektrische Motoren zum Einsatz, die störungsfrei funktionieren sollen, ohne das sensible Umfeld zu beeinflussen. Um die elektromagnetischen Störungen direkt am Motor zu eliminieren und somit für störungsfreien Betrieb aller anderen elektronischen Einheiten im Auto zu sorgen, müssen heute in gleichem Bauraum deutlich mehr Entstör-Bauelemente untergebracht werden als noch vor einigen Jahren. Der CombiSuppressor bietet die Funktionen von zwei einzelnen Bauelementen und schafft damit deutliche Vorteile für den Kunden bei Platzbedarf, Bestückkosten und Logistikaufwand. Typische Einsatzgebiete für den CombiSuppressor sind Scheibenwischermotoren, elektrische Sitzverstellungen, Fensterheber, Sonnendächer, Benzin- und Ölpumpen oder elektrische Zentralverriegelungssysteme. Der CombiSuppressor ist ein bedrahtetes Bauelement, das sowohl lose mit unterschiedlicher Bedrahtung als auch verpackt auf Rolle oder im Ammopack geliefert wird. Um die Bauelemente direkt auf einen Trägerrahmen aufzuschweißen – ohne separate Leiterplatte – können die Drähte auf Wunsch auch gebogen angeliefert werden. Alternativ zu den Folien-Kondensatoren hat EPCOS das SHCV-Typenspektrum (Super High Capacitance Varistors) erweitert und bietet die SHCV-Serie SR6 in der Baugröße 1206 an. SHCV sind ebenfalls bedrahtete Kombi-Bauelemente EPCOS erfüllt Forderungen nach verbesserten technischen Eigenschaften wie konstanten Kapazitätswerten mit X7R-Keramik, erhöhtem Temperaturbereich von -55 °C bis +125 °C, deutlicher Verkleinerung gegenüber Standard-Entstörbauelementen und Kostenreduktion. Derzeit sind Typen mit 220 nF/14 V und 470 nF/35 V sowie 1 µF/20 V und 1 µF/35 V verfügbar.

Keywords: Kondensatoren