Marktforschungsinstitut facit digital geht an den Start!

Von: facit digital GmbH  15.04.2007
Keywords: Marktforschung, Kundenzufriedenheit, Eyetracking

Wie nutzen die Verbraucher digitale Medien? Welche Anforderungen haben sie, mit welchen Problemen sind sie konfrontiert? Was sind die Erfolgsfaktoren für elektronische Medienangebote? Welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für werbetreibende Unternehmen? Auf Fragen wie diese wird facit digital, das Forschungs- und Beratungsinstitut für digitale Medien, künftig Antworten geben. Das Institut nimmt im Januar 2007 seine Arbeit auf. Weil elektronische Medien wie das Internet, die mobile Kommunikation sowie eCRM-Kommunikation in Marketing und Vertrieb immer bedeutender werden, konzentriert sich facit digital auf das Erforschen von „Consumer Insights“, dem Verhalten, den Wünschen und den Erwartungen der Nutzer elektronischer Medien. Zu den ersten Kunden gehört die comdirect bank AG.Geschäftsführer von facit digital ist Christian Bopp. Der 36-jährige Volkswirtschaftler war zuvor Director Research bei der Agentur die argonauten G2. Bei den argonauten führte Christian Bopp im Jahr 2006 die Ausgliederung seines Forschungsbereichs durch. Dieses Spin-off geht nun in facit digital über, somit bleibt das Kernteam um Bopp bestehen. Zum Start sind dabei: Tobias Limbach und Bernd Oettinger als Senior Consultants, Martin Wolf als Consultant. Den Posten des Director Consulting übernimmt Michael Wörmann.facit digital gehört zur facit Holding – eine unabhängige Marktforschungsgruppe, die ebenfalls im Januar gegründet wurde. Dazu gehört auch das renommierte Institut facit Marketing-Forschung, die die Forschungsfelder Markenimage und Positionierung, Produkt und Packaging, klassische Werbung und POS abdecken. Beide Unternehmen werden selbstständig agieren, aber auch gemeinsam Kunden betreuen: „facit digital und die facit Marketing-Forschung sind gleichberechtigte Partner, die gemeinsam eine vollständige Abdeckung aller marketingrelevanten Fragestellungen gewährleisten“, sagt Patrick Rudloff, Geschäftsführer der facit Marketing-Forschung. Diese Konstellation überzeugte Christian Bopp einzusteigen: „Hier können wir mit klassischen Marktforschern themen- und medienübergreifende Beratungsleistungen aufbauen und anbieten“, so Bopp.Die facit Holding gehört zur Agenturgruppe Serviceplan. Wie es das Institut facit seit jeher praktiziert, wird auch die facit Holding völlig unabhängig von Serviceplan operieren. Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Agenturgruppe Serviceplan, begrüßt den Ausbau des Marktforschungsbereichs: „Damit wird die Unternehmensmarke facit zu einem breit aufgestellten Research- und Consulting-Unternehmen, das Marktforschungs- und Beratungsleistungen aus einer Hand bietet.“ facit digital will den wachsenden Bedarf an „Consumer Insights“ decken. „Wir erforschen, was Verbraucher von den neuen elektronischen Medien erwarten, wie sie damit umgehen und welche Wünsche sie haben“, sagt Bopp. Diese Erkenntnisse eröffnen ein marketingrelevantes Verständnis für die Zielgruppen. „Auf dieser Grundlage entwickeln unsere Kunden tragfähige Geschäftsmodelle für die Zukunft“, so Bopp. Der Marktforscher ist überzeugt: „Vor allem die mobile Kommunikation wird an Bedeutung gewinnen. Dazu bringt unser Team viel Erfahrung mit.“Unter anderem wird facit digital die Entwicklung von Websites und Online-Kommunikationsmaßnahmen begleiten. Die Nutzerzufriedenheit bei Websites wird durch Performance-Monitoring ermittelt. Auch das Optimieren von eCRM-Programmen, Markt und Wettbewerbsbetrachtungen sowie Trendanalysen gehören zum Angebot. Zur Erforschung des digitalen Medienmarkts setzt facit digital ein vielfältiges Instrumentarium ein, dazu gehören Usability Labs, Online-Befragungen aber auch klassische Marktforschungsmethoden.Vita Christian Bopp: Der 36-jährige Volkswirt baute ab 2000 bei den argonauten den Bereich Marktforschung als eigenständiges Profit Center auf und gliederte dieses 2006 als eigenständiges Spin-off aus. Er betreute nationale und internationale Kunden, unter anderem aus den Branchen Automobil, Finanzen und e-Commerce. Zuvor arbeitete der Diplom-Volkswirt bei Bosch-Siemens Hausgeräte in der Marktforschung sowie im ifo Institut für Wirtschaftsforschung.

Keywords: Eyetracking, Kundenzufriedenheit, Marktforschung, Usability-Beratung, Usability-Tests, User Centered Design, Website Evaluation,

facit digital GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken