Giesecke & Devrient beteiligt sich an der Ausstellung „Brillantfeuerwerk"

Von: Giesecke & Devrient GmbH München  30.07.2008
Keywords: Banknotenbearbeitungssysteme

Die ausgestellten Radierungen wurden im ausklingenden 19. Jahrhundert im damaligen Stammhaus von Giesecke Devrient in Leipzig gedruckt. Max Klinger lebte von 1857 bis 1920, seine Arbeiten als Maler, Bildhauer und Grafiker werden heute im Wesentlichen dem Symbolismus zugeordnet. Bei den in der Ausstellung „Brillantfeuerwerk“ gezeigten Werken von Klinger handelt es sich um Radierungen, die zum Zyklus „Vom Tode. Erster Theil.“ gehören. Der Druck der Arbeiten erfolgte im damaligen Stammhaus von Giesecke Devrient in Leipzig. Heute befinden sich die gezeigten Werke im Besitz von Verena von Mitschke-Collande, der Gesellschafterin der Giesecke Devrient GmbH. Mit der Ausstellung dieser Arbeiten von Max Klinger unterstreicht Giesecke Devrient auch seine enge Verbundenheit mit der Stadt München und gibt Einblick in die außergewöhnliche Druckkunst des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Giesecke Devrient beteiligt sich an den Feiern zum 850. Geburtsjahr der Stadt München mit einer ganzen Reihe von Aktivitäten. Neben der Gemeinschafts¬ausstellung „Brillantfeuerwerk“ gehört dazu die Ausstellung „Geld und Wert in München“ im G D-Banknotenmuseum, in der historische Münzen, Papiergeld und Wertpapiere gezeigt werden. Außerdem beteiligt sich G D an der Gemeinschaftsaktion „850 Talente“, bei der Münchener Unternehmen mit der Vermittlung von 850 Stellen ein Signal für die Zukunft setzen. Der 850. Stadtgeburtstag der bayerischen Landeshauptstadt ist der Anlass für die ungewöhnliche Ausstellung „Brillantfeuerwerk“: Elf namhafte Münchener Unternehmen öffnen ihre Kunstsammlungen und präsentieren gemeinsam Werke, die so noch nie in der Öffentlichkeit zu sehen waren. Die beteiligten Unternehmen: Allianz, BMW, E.ON Energie, Generali Versicherungen, Giesecke Devrient, Hubert Burda Media, HypoVereinsbank, The Linde Group, Münchener Rück, Siemens, Südhausbau. Veranstalter: Molitor Stigler Events.

Keywords: Banknotenbearbeitungssysteme

Giesecke & Devrient GmbH München kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken