Grimaldi Lines: Stapellauf der 2. Kreuzfahrtfähre im Liniendienst ab Barcelona nach Rom

Grimaldi Lines: Stapellauf der 2. Kreuzfahrtfähre im Liniendienst ab Barcelona nach Rom von Grimaldi Lines c/o Neptunia

Von: Grimaldi Lines c/o Neptunia  03.04.2008
Keywords: Fähre, Minikreuzfahrt, Fährtickets

Am 16.Februar 2008 fand der Stapellauf der Kreuzfahrtfähre „Cruise Barcelona“, die für die Grimaldi Gruppe (Neapel) in der Werft Fincantieri gebaut wurde, statt. Taufpatin des Schiffes ist Frau Cristina Grimaldi, die Ehefrau des 2. Geschäftsführers, Dr. Gianluca Grimaldi. Die „Cruise Barcelona“ soll im September ausgeliefert werden und ist die zweite Kreuzfahrtfähre die von der Grimaldi Gruppe bei der Werft Fincantieri in Auftrag gegeben wurde um die Fährdienste im Mittelmeer zu stärken. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 28 Knoten, einer Ladekapazität von 3.000 Lademetern rollender Ladung, 215 PKW und ca 2.300 Passagiere, wird die „Cruise Barcelona“ zusammen mit ihrem Schwesterschiff „Cruise Roma“ die schnellste und modernste Schiffsreise dieser Art im Mittelmeer anbieten. Dank ihrer einzigartigen technischen Funktionen und Ladekapazität, wird die „Cruise Barcelona“ jeder Art von Kundenwunsch gerecht und dabei vollsten Komfort an Bord bieten. Das Schiff verfügt über 19 Suiten, 50 Juniorsuiten und 400 Standarkabinen, einem A-la-Carte Restaurant, einem Kasino, Games Room, Internetcafé, Boutique, Supermarkt, Swimmingpool, Fitnessraum, Sauna, Solarium, Kinderspielraum, Disko und vieles mehr. Die „Cruise Barcelona“ wird zusammen mit ihrem Schwesternschiff „Cruise Roma“, die seit Mitte März bereits in Dienst gestellt ist, eine tägliche Verbindung zwischen Barcelona und Rom anbieten, und damit zwei der aufregendesten Mittelmeer-Metropolen miteinander verbinden. Autofahrer können durch diese Verbindung durch viel eingesparte Kilometer profitieren. Beide Kreuzfahrtfähren werden Minikreuzfahrten „Week-End Cruises“ anbieten, zunächst ab Barcelona mit Wochenendaufenthalt in Rom und ab September dann auch ab Rom mit Wochenendaufenthalten in Barcelona. Schätzungen zufolge wird die Gruppe durch den Einsatz der größeren Fähren über 70.000 LKW jährlich zusätzlich auf dieser Route verschiffen und bietet daher mit ihrer „Autobahn über das Meer“ eine wichtige Begünstigung für die Gemeinschaft. Der Auftrag für die „Cruise Barcelona“ ist Teil der ehrgeizigen Strategie der Grimaldi Gruppe bis 2011 insgesamt 32 neue Schiffe für alle Bereiche der Gruppe mit einer Investition von ca 2,5 Milliarden Euro zu erwerben. Dann wird die Grimaldi Flotte über insgesamt 140 Ro/Ro Mehrzweckfrachtschiffe, Car Carrier, Ro/Pax Fähren und Kreuzfahrtfähren verfügen. Alle Informationen zu Fahrplänen und Preislisten des Liniendienstes oder Programm und Preise der Minikreuzfahrten der Grimaldi Lines gibt es beim Premium Sales Agent der Reederei Neptunia Cruises Ferries unter Telefon089-89607344 oder unter www.grimaldi-lines.de

Keywords: Fähre, Fährtickets, Kreuzfahrtfähre, Minikreuzfahrt,

Grimaldi Lines c/o Neptunia kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken